Willkommen bei unserem Kegelverein

23.04.2019

Hohe Heimsiege in den LV-Ligen

Es war wieder "Damentag" angesagt in der B-Liga, die den SKC Baden zu Gast hatte.

Die Partie war bald in festen Händen unserer Keglerinnen, sowohl Rosa Hais mit
501 Kegel
als auch Brigitte Heigl (480) besiegten ihre Kontrahentinnen letztlich klar und holten damit beide Punkte.

In gleicher Tonart ging es weiter, mit der Bestleistung des Matches setzte sich
Monika Mildner (Bild) gegen den stärksten Badener mit tollen 538 Kegel durch, der zweite 6:0-Sieg in Serie war perfekt!

A-Liga-Herren holen siebenten Sieg in Folge

Der SKC Baden war auch der Herausforderer unserer A-Liga, die im Anschluss um den nächsten Sieg kämpften.

Alfred Weihs (Bild) setzte sich von seinem Gegner gleich zu Beginn ab und holte mit 532 Kegel den Punkt. Das gelang auch Robert Partyka-Braun mit 516 Kegel, er fixierte den Punkt aber erst auf der letzten Bahn.

Das Topergebnis erzielte danach Gerhard Gsandtner mit 538 Kegel und ein weiterer klarer 5:1-Sieg konnte verbucht werden.

16.04.2019

Tabellenführer im Nachtragsspiel besiegt

Das verschobene B-Liga-Match gegen Strebel/HSV Wr. Neustadt wurde diese Woche nachgeholt.

Einzig männlicher Akteur in unseren Reihen war Werner Weiß (Bild), er spielte zu Beginn und brachte neben unserem bestem Ergebnis von 509 Kegel auch den ersten Punkt ins Trockene.

Doch auch die Damen machten ihre Sache wieder gut, vor allem Silvana Strebinger spielte mit genau 500 Kegel wieder stark, mit ihrem Punkt und dem Gewinn der Gesamtkegel konnte gegen den ersatzgeschwächten Tabellenführer ein 4:2-Sieg gefeiert werden.

Im Bereich MEISTERSCHAFT kommst du zu den Spielberichten und den Tabellen der Spiele.


13.04.2019

BuLi-Damen zertrümmern eigenen Mannschaftsbahnrekord

Die Bundesliga-Saison endete für unsere Damen mit einem wahren Paukenschlag.

Gegen den in stärkster Besetzung angetretenen, bereits als Vizemeister feststehenden SK FWT Neunkirchen legten unsere jungen Mädels entfesselt
los, Liliana Falusi (522) brachte auch den Mannschaftspunkt ins Ziel, bei
Denise Stangl klappte es trotz 524 Kegel knapp nicht.

Auch die 531 Holz von Angela Strebinger reichten um ein paar Kegel nicht, dafür holte Zsofia Hudi in beeindruckender Weise mit 568 Kegel den Punkt
zum 2:2.

Unsere Damen steigerten sich in einen wahren Spielrausch, Sabine Machacek mit sagenhaften 589 Kegel und Romana Weiß mit tollen 556 Kegel bauten den Kegelvorsprung immer weiter aus, holten mit diesen Spitzenergebnissen noch die weiteren Punkte zum 6:2-Sieg und schraubten den neuen Mannschaftsbahnrekord mit 3290 Kegel auf einen Schnitt von 548,2
hoch - BRAVO MÄDLS !!! (Bilder vergrößern: einfach anklicken)

Versöhnlicher Abschluss der BuLi-Herren

Auch unsere Herren hatten den SK FWT Neunkirchen zu Gast und konnten sich für die Niederlage im Herbst revanchieren.

Den Grundstein dafür legten Robert Watz mit 555 Kegel und Karl-Heinz Stöller
mit 564 Kegel
, die damit ihre Gegner in die Knie zwingen konnten.

Danach punktete Janos Brancsek mit 563 Kegel zum 3:1 und unser Schlusspaar machte einen klaren 7:1-Sieg daraus.
Sowohl Gerhard Gsandtner mit 548 Holz und Ovidiu Suhane (Bild) mit der Tagesbestleistung von 597 Kegel setzten sich klar durch.

Einziger Wermutstropfen des Abends war, dass uns Robert Watz mit Saisonende verlassen wird, Fanclub und Spieler dankten Robert für die tollen Jahre. (Bilder vergrößern: einfach anklicken)

Die nächsten Termine:

29. April:

30. April:


Ab 18 Uhr geht es für die A-Liga beim SK FWT Neunkirchen los.

Das letzte Spiel der Saison steht für die B-Liga in Neunkirchen gegen
Strebel/HSV Wr. Neustadt am Programm.