Archiv der alten Berichte - Herbst 2016

DEZEMBER 2016

20.12.2016

Aktuelle Informationen zum Start 2017

Die ersten Events des Jahres 2017 sind schon fixiert.
Unsere Herren nehmen mit zwei Mannschaften am 6. und 7. Jänner am traditionellen Drei-Königs-Turnier des KV Kronlachner teil, welches auch im Gedenken an Herbert Christ ausgetragen wird.

Danach geht es nicht nur mit der Meisterschaft los, auch die Landeseinzelmeisterschaften finden an den darauffolgenden Wochenenden statt.

Die Startpläne zu diesen Bewerben und auch einen aktuellen Zwischenstand zum NÖ-Cup findest du im Bereich BEWERBE.

18.12.2016

Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss

Wie bereits in den vergangenen Jahren ließen wir das Jahr mit unserer gemeinsamen Weihnachtsfeier in Lichtenwörth beim Gasthaus Halbwax ausklingen.

Im üblichen festlich gemütlichen Rahmen wurden auch die Sieger unserer Klubmeisterschaft geehrt.

Einige Impressionen findest du im Link WEIHNACHTSFEIER.

Nach einer kurzen Pause geht es am 3. Jänner mit den Vorbereitungen zur Fr6uumlhjahrsmeisterschaft weiter, bis dahin wünschen wir allen erholsame Feiertage!

16.12.2016

Herbst endet mit C-Liga-Niederlage

Mit dem Nachtragsspiel unserer gemischten C-Liga bei der
SPG ATV/SKV Wr. Neustadt endete für unsere Mannschaften die Herbstsaison.

Leider war der Abschluss nicht erfreulich, denn unser Team verlor glatt mit 0:6.

Auch Anton Magnus (Bild), der mit 471 Kegel das beste Ergebnis unserer Mannschaft erzielte, musste sich geschlagen geben.

Die Berichte und Tabellen findest du wieder im Bereich MEISTERSCHAFT.

12+13.12.2016

A-Liga fixiert Vize-Herbstmeister

Mit einer guten Mannschaftsleistung konnten die Herren der A-Liga den dritten hohen Sieg in Folge feiern, im letzten Spiel im Herbst gab es einen 7:1-Sieg gegen
ESV HW Wr. Neustadt.

Zu Beginn setzten sich sowohl Alfred Weihs (511) als auch Manfred Mildner mit starken 532 Kegel durch.
Das Highlight des Abends lieferte danach aber Manuel Partyka-Braun (Bild), der groß aufspielte und mit 597 Kegel nur knapp am 600-er vorbei schrammte.

Auch unser Schlusspaar punktete voll, Herbert Windbüchler (514) und Martin Mitteregger (512) sorgten für klare Verhältnisse.

Keine Punkte für C-Liga-Team

Im letzten Heimspiel des Jahres empfing die C-Liga die Damen vom KSK Bad Erlach.

Im ersten Durchgang hatte Franz Schiller (470) Pech, er verlor sein Duell um nur einen Kegel. Wirklich gut spielte Lukas Suhane, der seine persönliche Bestleistung
auf 462 Kegel steigerte.

Für einen Mannschaftspunkt reichte es aber nur bei Silvana Strebinger (Bild), sie spielte unsere Bestleistung mit 482 Kegel, die Niederlage konnte damit nicht mehr verhindern werden.

10.12.2016

BuLi-Herren müssen sich SKC Ritzing beugen

Der Tabellenführer SKC Sonnensee Ritzing behielt auch gegen unsere Herren in der Bundesliga/Ost seine weiße Weste.

Unsere Kegler kämpften tapfer und konnten das Match auch lange offen halten, so sorgten Janos Brancsek mit unserer Bestleistung von 574 Kegel und danach auch Reinhard Pötscher (Bild) mit ebenfalls starken 567 Kegel für unsere Punkte zum 2:2-Zwischenstand.

Die Gastgeber spielten aber weiter souverän und zeigten mit dem besten Heimschnitt dieser Saison ihr Klasse. Darum half es auch nicht, dass unsere Herren das bislang beste Ergebnis einer Auswärtsmannschaft ablieferten, auch Ovidiu Suhane blieb mit 555 Kegel der Mannschaftspunkt verwehrt.

Die Berichte und Tabellen findest du wieder im Bereich MEISTERSCHAFT.

05.12.2016

Ungefährdeter Sieg der A-Liga-Herren

Zu der erhofften klaren Sache wurde das Heimspiel unserer Herren in der A-Liga gegen den KSV Gem.-Bed. Neunkirchen.

Eingeleitet wurde der Sieg durch Alfred Weihs (Bild), der mit 556 Kegel die Bestleistung des Abends erzielte und auch Herbert Knebel mit 512 Kegel punktete!

Auch die Verletzung von Karl Fast wurde gut weggesteckt, statt ihm punktete Werner Weiß mit 515 Kegel und auch Manfred Mildner setzte sich mit 512 Kegel durch.

Abgerundet wurde das gute Ergebnis durch Herbert Windbüchler, der zum Schluss noch gute
528 Kegel erkämpfte, das Match konnte mit dem Maximum von 8:0 gewonnen werden!

NOVEMBER 2016

26.11.2016

BuLi-Herren kratzen am Bahnrekord

Im Heimspiel der Herren Bundesliga/Ost war gegen den noch punktelosen
SKC Andau das Ziel ganz klar auf Sieg ausgerichtet.

Sehr konzentriert und stark legten unsere Kegler los. Thomas Christ mit 575 Kegel und Janos Brancsek mit 604 Kegel, was auch die Bestleistung des Spiels bleiben sollte, ließen ihren Gegnern keine Chance und punkteten zur 2:0-Führung.

In gleicher Tonart ging es auch weiter, sowohl Ovidiu Suhane mit 603 Kegel als auch der wieder erstarkte Robert Watz (Bild) mit 593 Kegel holten beide Punkte.

Mit sehr guten Ergebnissen konnten die Gäste zum Schluss noch Ergebniskosmetik betreiben, am 6:2-Sieg unserer Herren änderte das nichts mehr.
Mit einem tollen Mannschaftsschnitt von 573 Kegel wurde der Bahnrekord nur um 9 Kegel verfehlt.

Glückloser Herbst unserer BuLi-Damen

Im Nachtragsspiel kämpften unsere Bundesliga-Damen beim KSK Kremstalerhof
um wichtige Punkte.
Zu Beginn gewann Angela Strebinger (Bild) ihr Spiel mit starken 518 Kegel. Auch danach hielten unsere Damen das Match weiter offen und durch die Tagesbestleistung von 571 Kegel durch Renata Vilov konnte auch der Rückstand bei den Gesamtkegel wieder aufgeholt werden.

Unsere Spielerinnen kämpften tapfer und gut, Romana Weiß (501) holte auch einen weiteren Punkt, das nötige Glück fehlte aber auch diesmal wieder, nur 13 Kegel fehlten auf den ersehnten Sieg.

Die Berichte und Tabellen findest du wieder im Bereich MEISTERSCHAFT.

22.11.2016

A-Liga-Sieg: 7:1 beim 1. ESKC Toskana

Das Ziel der A-Liga-Herren war ganz klar beim 1. Eggendorfer SKC Toskana
wieder auf die Siegerstraße zurückzukehren.

Im Grunde bestand von Anfang an kein Zweifel, dass dieses Vorhaben auch verwirklicht werden kann, denn sowohl Herbert Knebel mit starken 520 Kegel als auch Martin Mitteregger (486) setzten sich durch und sorgten für eine 2:0-Führung.
Danach punktete auch Manfred Mildner mit 508 Kegel und der Kegelvorsprung war bereits beruhigend groß.

Da unsere Spieler weiter konzentriert ans Werk gingen, kamen durch Herbert Windbüchler (501) und Alfred Weihs (Bild), der mit 521 Kegel die Tagesbestleistung erzielte, noch weitere zwei Punkte dazu und der Auswärtssieg von 7:1 war perfekt.

Die Berichte und Tabellen findest du wieder im Bereich MEISTERSCHAFT.

19.11.2016

Kein Sieg am BuLi-Wochenende

Das Match der Damen in der Bundesliga begann gegen SKC Kleinwarasdorf recht vielversprechend.
Renata Vilov (Bild) holte mit starken 555 Kegel, was auch die Bestleistung unserer Damen bleiben sollte, einen schönen Kegelvorsprung. Auch Denise Stangl (514)
hielt gegen ihre starke Gegnerin gut mit.

Unsere Damen scheiterten in weiterer Folge aber an den sehr guten Leistungen der Heimmannschaft, die 500-er von Romana Weiß (507), Liliana Falusi (506) und
zum Schluss auch von Angela Strebinger (508) reichten nicht für weitere Punkte,
es setzte eine klare 1:7-Niederlage.

4:4 unserer BuLi-Herren im Derby

Auf unserer Blauen Lagune war diesmal KV Kronlachner Gastgeber im Derby gegen unsere Bundesliga-Herren.
Bereits zu Beginn geriet unser Team kegelmäßig in Rückstand, doch Thomas Christ konnte sich mit 518 Kegel einen Mannschaftspunkt sichern.

Das gelang im Anschluss mit starken Leistungen auch Karl-Heinz Stöller mit
559 Kegel
und Janos Brancsek (Bild), der knapp am 600er scheiterte und 595 Kegel erzielte, Zwischenstand war somit 3:1.

Die Gesamtkegel konnten zwar gegen die stark spielenden Hausherren nicht mehr aufgeholt werden, doch Ovidiu Suhane sicherte unserem Team mit 598 Kegel souverän den wichtigen Mannschaftspunkt zum Endstand von 4:4.

14.11.2016

Heimspiel-Doppel ohne Erfolg

Das erste der beiden Heimspiele bestritt unsere C-Liga gegen ESV HW Wr. Neustadt.

Spannend gestaltete sich das Duell von Werner Weiß (Bild), der sich mit der Bestleistung unseres Teams von 506 Kegel durchsetzen konnte und das zwischenzeitliche 1:1 fixierte.

Das war's aber leider mit dem Positivem, da auch die 481 Kegel von Franz Schiller nicht für einen weiteren Punkt reichten, ging das Spiel 1:5 verloren.

A-Liga muss sich Tabellenführer beugen

Mit dem KV Wr. Neudorf war der noch ungeschlagene Tabellenführer bei unserer A-Liga zu Gast.
Unsere Herren hielten das Match lange Zeit offen, denn zuerst punktete Thomas Christ (Bild) mit guten 545 Kegel, danach sicherte sich Karl Fast mit 528 Kegel den Punkt zum 2:2.

Auch zum Schluss gesellte sich durch Herbert Windbüchler seine 515 Kegel noch ein weiterer Mannschaftspunkt dazu, doch die Gesamtkegel konnten nicht gewonnen werden, darum setzte es eine 3:5 Niederlage.

Die Berichte und Tabellen findest du wieder im Bereich MEISTERSCHAFT.

12.11.2016

BuLi-Herren erkämpfen Heimsieg

Unsere Heimbahn präsentierte sich unseren Bundesliga-Herren gegen den
SKV Schlaining nicht in idealem Zustand.

Dafür war die Spannung umso größer, in jedem Durchgang gab es eine Punkteteilung. So setzte sich zu Beginn Janos Brancsek mit 557 Kegel durch, danach entschied Karl-Heinz Stöller (Bild) sein Duell mit 559 Kegel für sich.

Mit dem dritten Punkt von Ovidiu Suhane, der die Bestleistung des Spiels mit
573 Kegel erzielte, und dem Gewinn der Gesamtkegel sicherte sich unser Team einen 5:3 Heimsieg!

Davor erwischten unsere Bundesliga-Damen einen rabenschwarzen Tag und mussten sich gegen
KSV Wien mit 2:6 geschlagen geben.

Die Berichte und Tabellen findest du wieder im Bereich MEISTERSCHAFT.

07+09.11.2016

Klare Siege unserer Mannschaften in LV-Ligen

Im Laufe der Woche hatten unsere Teams in der C- und A-Liga jeweils ein Auswärts- spiel zu bestreiten. Den Anfang machte die gemischte C-Liga beim SKC Baden.

Manfred Mildner (Bild) legte gleich stark los und sicherte sich mit 526 Kegel den Punkt und der Mannschaft einen komfortablen Kegelvorsprung.

Silvana Strebinger (453) und auch unser Youngster Lukas Suhane (378) hielten gut mit, den wichtigen zweiten Punkt zum 4:2-Sieg holte in einem spannenden Duell Franz Schiller mit 501 Kegel.

A-Liga-Herren im Aufwind

Ebenfalls den zweiten Sieg in Folge durften unsere Herren in der A-Liga feiern, in Neunkirchen hieß der Gegner Strebel/HSV Wr. Neustadt.

Dabei sah es zu Beginn trotz sehr guter Ergebnisse nicht so rosig aus, denn sowohl Thomas Christ mit 567 Kegel und Martin Mitteregger (534) gingen als Verlierer von den Bahnen.
Im Mitteldurchgang konnte aber durch Herbert Knebel mit 577 Kegel und Robert Partyka-Braun (501) der Ausgleich zum 2:2 erzielt werden.
Unser Schlusspaar machte danach den Sack zu, vor allem Karl Fast (Bild) beeindruckte mit 594 Kegel, was auch die Bestleistung des Spiels bedeutete.

Die Berichte und Tabellen findest du wieder im Bereich MEISTERSCHAFT.

05.11.2016

Spitzenleistung der BuLi-Herren bleibt unbelohnt

Die Auswärtsspiele unserer Bundesliga-Herren beim KSV Wien waren stets hart umkämpfte Duelle.
Auch diesmal sollte es wieder ein enges Match werden, bei dem unsere Herren den besseren Start erwischten, sowohl Janos Brancsek mit 584 Kegel als auch
Manuel Partyka-Braun (564) konnten sich durchsetzen und punkten.

Danach wartete Ovidiu Suhane (Bild) mit der Bestleistung des Spiels auf, er erzielte 639 Kegel und unseren dritten Punkt!
Mit einem furiosen Schlussdurchgang schlugen aber die Gastgeber zurück und holten mit neuem Mannschaftsrekord auch noch die Gesamtkegel.
Da die sehr guten Leistungen von Robert Watz und Reinhard Pötscher - beide trafen 587 Kegel - unbelohnt blieben, setzte es eine äußerst bittere 3:5-Niederlage.

OKTOBER 2016

31.10.2016

A-Liga mit überzeugender Leistung im Derby

Im Heimspiel-Derby gegen KV Kronlachner legten unsere A-Liga-Herren sofort ganz stark los!
Thomas Christ punktete klar mit 539 Kegel und holte mit Herbert Knebel (Bild), der mit 550 Kegel ein tolles Ergebnis erzielte, gleich 67 Kegel Vorsprung.

Dass es zu diesem Zeitpunkt "nur" 1:1 stand, weil Herbert trotz Kegelgewinn den Punkt nicht machte, irritierte unsere Herren keineswegs, Karl Fast spielte im Anschluss mit 558 Kegel die Bestleistung des Matches und der Vorsprung konnte weiter ausgebaut werden.
Unser Schlusspaar machte den Sack souverän zu, Alfred Weihs mit 535 Kegel und Herbert Windbüchler (516) holten die weiteren Punkte und fixierten mit dem sehr guten Mannschaftsschnitt von 533 Kegel einen 6:2-Sieg!

C-Liga ohne Mühe 5:1

Diesmal ging unsere gemischte C-Liga gegen die Gäste vom 1. Eggendorfer SKC Toskana mit vier Herren an den Start.

Trotz verhaltenem Start erzielte Franz Schiller (Bild) zu Beginn mit starken 526 Kegel das Top-Ergebnis des Spiels und auch Werner Weiß punktete mit 467 Kegel.

Anton Magnus feierte sein Saison-Debüt und konnte mit 488 Kegel punkten und so zum klaren 5:1-Sieg beitragen.

29.10.2016

BuLi-Damen mit Kampfgeist zum nächsten 4:4 !

Nach den zuletzt guten Leistungen unserer Bundesliga-Damen durfte man auch gegen Linz AG Sport auf weiteren Punktezuwachs hoffen.

Martina Kanovska (Bild) setzte sich zu Beginn auch gleich mit der Tagesbestleistung von 538 Kegel klar durch. Ebenfalls 538 Kegel erzielte Renata Vilov und punktete damit zum 2:2, da gleichzeitig Romana Weiß (505) trotz höherer Kegelanzahl nicht punkten konnte.

Der Vorsprung von 73 Kegel schmolz im letzten Durchgang, weil die Gäste stark spielten, doch Ingrid Tschernach (486) und Brigitte Heigl (483) hielten gut dagegen und konnten so das 4:4 Unentschieden verteidigen!

Klarer Sieg der BuLi-Herren gegen Schlusslicht

Auch wenn die Gäste von der SPG ASKÖ-Union Deutschkreutz ganz stark loslegten, ließen sich unsere Bundesliga-Herren nicht beeindrucken.

Nach dem anfänglichen 1:1, bei dem Janos Brancsek mit 540 Kegel punktete, sorgten unsere Spieler bereits im Mitteldurchgang für klare Verhältnisse, dabei erzielte Reinhard Pötscher 557 Kegel.

In die Erfolgsspur kehrte auch Robert Watz (Bild) zurück, er spielte mit 589 Kegel die Bestleistung des Abends, bei dem auch Ovidiu Suhane 575 Kegel erzielte, sie fixierten damit den klaren 7:1-Heimsieg!

Die Berichte und Tabellen gibt's wie immer im Bereich MEISTERSCHAFT.

28.10.2016

A-Liga unterliegt auf Erlacher Bahn

Beim KSK Bad Erlach lief es für die nicht in voller Besetzung spielenden
A-Liga-Herren nicht nach Wunsch.

Zwar konnte in jedem Durchgang ein Punkt errungen werden, diesen machte zu Beginn Alfred Weihs (497), danach setzte sich Robert Partyka-Braun (Bild) mit unserem besten Ergebnis von 504 Kegel durch und auch Herbert Windbüchler punktete mit 500 Kegel.

Leider reichte es aber bei den Gesamtkegel knapp nicht für den doch möglichen Auswärtssieg, um 23 Kegel ging das Match mit 3:5 verloren.

22.10.2016

Trotz super Leistungen zwei BuLi-Niederlagen

In der 5. Runde mussten unsere Bundesliga-Damen zum noch ungeschlagenen Tabellenführer SK Wessely Neunkirchen.

Davon ließen sich unsere Damen aber nicht einschüchtern und starteten sehr gut in die Partie: Romana Weiß (Bild) holte sich mit starken 553 Kegel den Punkt und auch Denise Stangl hielt mit 521 Kegel gut mit.

Das Match blieb weiterhin spannend, auch weil Liliana Falusi mit 533 Kegel einen weiteren Punkt sichern konnte.
Unsere Bestleistung erzielte abermals Renata Vilov mit 562 Kegel, ihr Punkt reichte aber nicht zur Sensation, da die Gesamtkegel und somit das Spiel mit 3:5 verloren gingen.

Erster Punkteverlust der Herren

Im Schlager der Bundesliga/Ost reisten unsere Herren zum SKK Loisdorf.

Auch die gezeigten Leistungen wurden diesem Spitzenspiel gerecht, in dem es in den ersten beiden Durchgängen jeweils zu einer Punkteteilung kam.
Für unser Team konnten sich dabei Janos Brancsek (Bild) mit dem besten Ergebnis des Abends von 612 Kegel und auch Reinhard Pötscher mit 549 Kegel durchsetzen.

Es blieb bis zum Schluss spannend, bei dem dann die Gastgeber das bessere Ende für sich hatten. Auch Ovidiu Suhanes 572 Kegel reichten nicht für einen Punkt, so endete das Match mit einer 2:6-Niederlage.

Im Bereich MEISTERSCHAFT geht's zu den Tabellen und Spielberichten (Herren folgen in Kürze).

17.10.2016

Souveräner Aufstieg im NÖ-Cup

Im Viertelfinale des NÖ-Mannschafts-Cup waren unsere Herren in Hollabrunn
beim KV Sobieski Grabern zu Gast.
Der Gastgeber spielt aktuell in der B-Liga/West. Unterschätzt wurde der Gegner trotzdem nicht, darum reisten wir mit fast kompletter Bundesliga-Mannschaft an.

Die Leistung war auch dementsprechend gut, so startete Reinhard Pötscher mit
566 Kegel
und es konnte gleich ein beruhigender Vorsprung geholt werden.

Tolle Ergebnisse lieferten unsere Spieler im Mitteldurchgang, Ovi Suhane (Bild) spielte mit 593 Kegel groß auf und auch Manuel Partyka-Braun überzeugte mit 553 Kegel.

Das Match war somit entschieden, unser Schlusspaar baute den Vorsprung noch aus, dabei erzielte auch Robert Watz 550 Kegel.
Unser nächster Gegner ist der Sieger aus dem Spiel KSK Haitzendorf gegen KSV Mistelbach, das Halbfinale wird Anfang des kommenden Jahres ausgetragen.

Hier geht's zu den Spielberichten vom Mannschafts-Cup

2:4 im C-Liga-Heimspiel

Das Spiel unserer C-Liga begann sehr vielversprechend gegen den ESV HW Wr. Neustadt. Sowohl Werner Weiß (472) als auch Liliana Falusi mit 492 Kegel konnten punkten.

Leider lief es danach nicht mehr so gut, auch weil die Gäste einen guten Tag erwischten ging das Match um nur 20 Kegel mit 2:4 verloren.

15.10.2016

Mit 7:1-Heimsieg an die Tabellenspitze

Weniger spannend als erwartet verlief das Heimspiel unserer Bundesliga-Herren gegen BSV Voith St. Pölten.

Mit dafür verantwortlich ist wohl auch unser Start-Duo Karl Fast
und Janos_Brancsek
, die mit den starken Ergebnissen von
564 und 586 Kegel ihre gut beginnenden Kontrahenten in die Knie zwangen.

Doch auch die 581 Kegel von Reinhard Pötscher und die abschließende Bestleistung von Ovidiu Suhane mit 626 Kegel konnten sich sehen lassen!

Es war eine insgesamt ganz tolle Mannschaftsleistung, die zum hohen 7:1-Sieg und damit auch zur Tabellenführung geführt hat! (zum vergrößern aufs Bild klicken).

Die Spielberichte und Tabellen zu unseren 4 Teams findest du wie immer im Bereich MEISTERSCHAFT

14.10.2016

Souveräner Auswärtserfolg der A-Liga

Mit einem starken Beginn legte die A-Liga den Grundstein für einen erfolgreichen Abend im Auswärtsspiel beim SGV Neunkirchen.

Martin Mitteregger (Bild) punktete mit 540 Kegel, was auch die Bestleistung des Spiels bleiben sollte, ebenso, wie Herbert Knebel mit 530 Kegel.

Da danach auch Robert Partyka-Braun 531 Kegel und einen weiteren Punkt erzielte, ging es mit einem satten Plus von 134 Kegel in den Schlussdurchgang.
Auch dort gesellte sich noch ein Punkt auf unser Konto, den Manuel Partyka-Braun mit 516 Kegel errang, ein schöner 6:2 Auswärtssieg !

10.10.2016

C-Liga unterliegt in Neunkirchen

Die C-Liga hoffte in der 2. Runde beim SK Wessely Neunkirchen an den gelungenen Start anknüpfen zu können.

Dabei feierte unser U14-Spieler Lukas Suhane sein Meisterschafts-Debüt und er machte die Sache mit 447 Kegel richtig gut! Da sich aber auch Werner Weiß mit
515 Kegel
knapp geschlagen geben musste, ging es mit 0:2 in den Schlussdurchgang.

Zwar erzielte dann Denise Stangl (Bild) mit unserer Bestleistung von 521 Kegel einen Mannschaftspunkt, es blieb aber leider der Einzige, unsere C-Liga musste sich 1:5 geschlagen geben.

05.10.2016

Ausflug ins Mostviertel

Mit etwas Verspätung folgt nun ein kurzer Bericht zu unserem Keglerausflug, der uns bereits Mitte September ins nieder- österreichische Mostviertel führte.

Über 30 KeglerInnen und Familienangehörige (Bild vergrößern: einfach anklicken) reisten mit dem Bus zuerst ins MostBirnHaus in Ardagger. Nach einer unterhaltsamen Führung samt Verkostung kehrte die gut gelaunte und hungrige Gruppe in einem nahe gelegenen Gasthaus ein.

Gestärkt konnte danach eine gemütliche Schiffsreise mit der MS Donaunixe genossen werden, die bei halbwegs gutem Wetter durch den Strudengau führte.

Mit Busfahrer Gerhard kam die Reisegruppe gegen 19 Uhr wieder wohlbehalten in Wiener Neustadt an.

01.10.2016

Volle Erfolge für unsere BuLi-Teams

Die dritte Runde bestritten unsere Bundesliga-Damen beim KSK Austria Krems und diesmal klappte es mit dem ersten Sieg!

Der Grundstein dafür wurde im ersten Durchgang gelegt, bei dem Martina Kanovska mit 539 Kegel und auch Romana Weiß (Bild) den Mannschaftspunkt mit viel Kampf und 519 Kegel sicherte.

Die Bestleistung des Spiels lieferte danach wieder Renata Vilov mit tollen 573 Kegel, nicht nur der Kegelvorsprung konnte gehalten sondern auch ein weiterer Punkt durch Angela Strebinger (467) erzielt werden, der sensationelle 6:2-Auswärtssieg war perfekt!

BuLi-Herren mit Kantersieg in Mank

Unsere Herren der Bundesliga gingen als Favoriten ins Spiel beim KV Union RB Mank und konnten sich wie in den letzten Jahren auch diesmal durchsetzen.

Gewohnt stark spielte Janos Brancsek (Bild), der mit seinen 580 Kegel ebenso punktete wie Thomas Christ mit 537 Kegel.
Danach setzte sich auch Reinhard Pötscher mit 548 Kegel knapp durch.

Damit konnte dem letzten Durchgang beruhigt entgegen gesehen werden, in dem dann auch noch Karl-Heinz Stöller mit 533 Kegel und Ovidiu Suhane mit der Bestleistung des Spiels von 608 Kegel die Oberhand behielten und einen 7:1-Auswärtssieg fixierten.

SEPTEMBER 2016

26.09.2016

Sieg der C-Liga - A-Liga verliert

Als letztes unserer Teams startete die gemischte C-Liga in die neue Saison, auf den Heimbahnen wurde der SK Wessely Neunkirchen empfangen.

Recht rasch kam unsere Mannschaft auf die Siegerstraße, denn Rudolf Hais (485) und Liliana Falusi (Bild), die mit der klaren Bestleistung des Spiels von 522 Kegel aufzeigte, holten beide Punkte und ein beruhigendes Kegel-Plus!

Auch Franz Schiller setzte sich mit 502 Kegel durch, ein verdienter 5:1-Sieg durfte gefeiert werden.

Dämpfer für A-Liga-Team

Mit wesentlich mehr Gegenwehr hatte danach unsere A-Liga zu kämpfen, die den
SKC Baden zu Gast hatten.
Trotz optimalem Start, bei dem Karl Fast (Bild) mit der Tagesbestleistung von
570 Kegel und auch Herbert Knebel (509) punkten konnten, verlief das Match in weiterer Folge nicht mehr nach Wunsch.
Die Punkte gingen an die stark spielenden Gäste, Martin Mitteregger (517) und auch Herbert Windbüchler mit 522 Kegel scheiterten knapp.
Damit konnten auch die Gesamtkegel nicht gehalten werden und es setzte mit 2:6 die erste Niederlage in dieser Saison.

Den Spielbericht und die Tabelle findest du wie immer im Bereich MEISTERSCHAFT

24.09.2016

Erster Punkt für Bundesliga-Damen

Im Spiel der vorverlegten 4. Runde hatte unsere Damen-Bundesliga den KSV Herzogenburg zu Gast.

Martina Kanovska war wieder mit dabei und holte zu Beginn mit 516 Kegel auch einen wichtigen Punkt für unsere Mannschaft.

Bis zum letzten Durchgang war dies zwar die einzige Ausbeute, dann punktete aber Renata Vilov mit 531 Kegel!
Da die anderen Duelle jeweils nur knapp verloren gingen, konnten
die Gesamtkegel gewonnen werden und unser Damen-Team
schaffte mit einem 4:4 den ersten Punktegewinn!
(Bild vergrößern: einfach anklicken).

Den Spielbericht und die Tabelle findest du wie immer im Bereich MEISTERSCHAFT

20.09.2016

Turniersiege der Herren in Erlach

Bereits voriges Wochenende ging das Jubiläumsturnier vom nun 50-jährigen
KSK Bad Erlach zu Ende.

Dabei hatten unsere Herren allen Grund zur Freude, denn sowohl im Mannschafts- als auch im Einzelbewerb konnte der erste Platz errungen werden!

Im Einzel setzte sich Ovidiu Suhane (Bild) klar durch, er spielte rekordverdächtige
631 Kegel! Aber auch Reinhard Pötscher spielte mit 563 Kegel stark, wurde damit undankbarer Vierter.

Auch die Damen starteten mit einer Mannschaft, die den 4. Platz belegte, unser beste Spielerin war dabei Rosa Hais mit 514 Kegel.
Die Ergebnisse wurden uns mittlerweile zur Verügung gestellt, du findest diese im Bereich BEWERBE.

17.09.2016

Freud und Leid bei den Bundesliga-Teams

Bei den ersten Bundesliga-Heimspielen der neuen Saison empfingen zuerst die Damen den Wiener SK GÖC.
Der Start gelang erfreulich, Angela Strebinger sorgte mit 519 Kegel für den ersten Punkt und auch Liliana Falusi spielte mit 515 Kegel gut mit.

Leider musste sich in weiterer Folge Lena Markl und Romana Weiß mit je 491 Kegel knapp geschlagen geben, so reichte der perfekte Auftritt von Renata Vilov (Bild), die mit 594 Kegel neuen Bahnrekord erzielte, nicht aus, das Spiel noch für unsere Damen zu entscheiden - das Match ging 2:6 verloren.

Herren auch daheim erfolgreich

Zu Beginn war der Spielverlauf bei den Herren, die BBSV Wien zu Gast hatten, ähnlich wie bei den Damen: es gab eine Punkteteilung, bei der sich Janos Brancsek
mit 574 Kegel
letztlich klar durchsetzen konnte.

Danach konnten unsere Herren gut nachlegen, sowohl Reinhard Pötscher (549) und auch der wieder stark spielende Karl-Heinz Stöller (Bild), der 575 Kegel erzielte, punkteten und holten eine 3:1-Führung.
Den überragenden Schlusspunkt setzte einmal mehr Ovidiu Suhane,
der mit 615 Kegel souverän den 6:2-Sieg sicherte.

Die Spielberichte und Tabellen zu all unseren Mannschaften findest du im Bereich MEISTERSCHAFT

16.09.2016

Auch A-Liga-Herren starten mit Sieg

In der vorgezogenen 11. Runde der A-Liga/Süd starteten unsere Herren auswärts bei der SPG ATV/SKV Wr. Neustadt in die neue Meisterschaft.

In einer von vielen Unterbrechungen geprägten Partie konnten Martin Mitteregger
mit 504 Kegel
und Karl Fast (Bild) mit der Bestleistung des Spiels von 547 Kegel
voll punkten.
Auch Manfred Mildner (497) gewann sein Duell. Da störte es nicht, dass die guten 517 Kegel von Herbert Windbüchler nicht für einen Punkt reichten, denn die Gesamtkegel konnten gewonnen werden, was für einen 5:3-Auswärtssieg reichte.


10.09.2016

Herren mit Traumstart in neue BuLi-Saison

Nach der Bundesliga-Reform und der Reduzierung der Ligen starteten unsere Herren in der neuen Bundesliga/Ost mit dem Auswärtsmatch beim SKC Großwarasdorf in die neue Meisterschaft.
Den Anfang machten Janos Brancsek (558) und Karl-Heinz Stöller mit 568 Kegel, mit diesen beiden tollen Ergebnissen konnte auch eine 2:0-Führung geholt werden.

Damit war der Widerstand der Gastgeber gebrochen und da Reinhard Pötscher (Bild) einen perfekten Einstand in unserem Team feiern konnte und mit 581 Kegel die Tagesbestleistung erkämpfte, war nach dem 2. Durchgang der Sieg praktisch fixiert.

Da auch die weiteren Duelle gewonnen werden konnten, bei denen Ovidiu Suhane 571 Kegel erzielte, durften unsere Herren mit einem 8:0-Auswärtssieg einen perfekten Start in die neue Saison bejubeln!

Unglückliche Niederlage der Damen

Nicht so erfreulich verlief der Start für unsere Bundesliga-Damen, die beim
SKC Leithaprodersdorf zu Gast waren.

Auf den sehr schwer zu spielenden Bahnen entwickelte sich ein spannendes Match, bei dem zuerst Martina Kanovska mit 495 Kegel und im Mitteldurchgang auch
Angela Strebinger (469) punkten konnten.

Leider blieb aber die kämpferische Leistung genauso wie das beste Ergebnis unserer neuen Spielerin Renata Vilov (Bild) unbelohnt, mit 526 Kegel musste sie sich knapp geschlagen geben, unsere Damen verloren um wenige Kegel mit 2:6.

Im Bereich MEISTERSCHAFT findest du die Spielberichte und die Tabellen dazu.

04.09.2016

Herren bei Turnier in Orth/Donau

Als Vorbereitung auf die bevorstehende Meisterschaft spielten unsere Herren beim schon zur Tradition gewordenen Orther Marchfeldturnier mit, welches heuer bereits zum sechsten Mal ausgetragen wurde.

Insgesamt nahmen 56 Mannschaften an diesem Turnier teil, unser Team schaffte es dabei mit einem Schnitt von 587,1 Kegel auf den sehr guten 7. Platz!

Unsere Bestleistung erzielte Robert Watz (Bild), der mit 610 Kegel den 13. Platz belegte. Auch Ovidiu Suhane knackte die 600-er Marke, er erzielte 603 Kegel.

Im Bereich BEWERBE stehen die Detailergebnisse zur Verfügung.

AUGUST 2016

24.08.2016

Meisterschaft, Cup und sonstiges

Der offizielle Versand der Auslosung erfolgt seitens Bundesliga und LV-NÖ zwar erst in den kommenden Tagen, auf unserer Homepage ist aber der Bereich MEISTERSCHAFT mittlerweile aktualisiert worden und die Übersicht zu den Spielterminen für die neue Saison steht dort bereit.

Im LV-NÖ-Cup treffen unsere Herren auf KV Sobieski Grabern.
Das Match wird am Kremser Pulverturm ausgetragen, voraussichtlicher Spieltermin ist der 3. oder 17. Oktober.
Die Damen spielen erst im kommenden Jahr im Halbfinale gegen KV Union Mank.

Ebenfalls auf den neuesten Stand wurden unsere Mitglieder-Seiten gebracht, diese findest du im Bereich VEREIN.

13.-15.08.2016

80 Jahre KSK Wr. Neustadt - Sieg bei Damen und Herren

Zu unserem Turnier anläßlich des 80-jährigen Jubiläums des 1. KSK Wr. Neustadt (siehe auch CHRONIK) durften wir insgesamt 33 Mannschaften begrüßen. Nach drei Tagen mit guter Stimmung und sehenswerten Leistungen standen die Sieger fest.

Im Mannschaftsbewerb konnten sich unsere Teams sowohl bei den Damen als auch bei den Herren durchsetzen, die Damen gewannen mit einem Schnitt von 515 Kegel mit nur 16 Kegel Vorsprung
auf SK Wessely Neunkirchen, gefolgt von SKC Leithaprodersdorf.

Klarer war der Sieg unserer Herren, die mit einem Schnitt von 571 Kegel auch neuen Bahnrekord aufstellten. Sie setzten sich vor SKC Ritzing und
SKC Großwarasdorf
durch.

Im Einzelbewerb war es eher umgekehrt, hier gab es einen überlegenen Sieg unserer neuen Spielerin Renata Vilov (Bild rechts), sie beeindruckte mit 559 Kegel.
Die Plätze Zwei und Drei gingen an Judith Lang mit 545 Kegel (KSK Bad Erlach)
und Gabi Genser (530) vom SK Wessely Neunkirchen.

Noch spannender verlief es bei den Herren, Claudio Boanta (Bild Mitte) vom KV Kronlachner gewann
mit 606 Kegel, dahinter platzierten sich Csongor Nemeth (598) und unser Ovidiu Suhane (596).

Bei der Siegerehrung durften wir Bürgermeister Klaus Schneeberger (im Bild 3. von links) und den Präsidenten des
LV-NÖ Horst Karas
(6.v.r.) begrüßen, der in seiner Funktion als ASKÖ-Vizepräsident auch einige Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder und -funktionäre vornahm.
(Bild vergrößern: einfach anklicken).

Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme, die detaillierten Endergebnisse stehen im Bereich BEWERBE zur Verfügung.

06.08.2016

Turniere in Neunkirchen und Herzogenburg

Der SGV Neunkirchen lud zum Peter Ungerböck-Gedenkturnier, bei dem unsere Herren ihren ersten Auftritt in der neuen Saison hatten.

Dieser war auch gleich sehr erfolgreich, unser Team konnte den ersten Platz erringen!

Grund zur Freude hatte auch Ovidiu Suhane (Bild), der mit 606 Kegel Zweiter wurde.

Auch unsere Damen kamen einer Turniereinladung nach, sie spielten beim Traisentalturnier des KSV Herzogenburg, bei dem die Mannschaft den 9. Platz belegte. Unsere beste Spielerin war Lena Markl mit 498 Kegel.

Die aktuellen Turnier- und KLM-Ergebnisse findest du wieder im Bereich BEWERBE

JULI 2016

30.07.2016

Auf geht's in die neue Saison 2016/17

Die ersten Trainingstage nach der Sommerpause haben wir bereits hinter uns, die neu renovierte "Blauen Lagune" steht uns wieder zur Verfügung und verspricht doch wieder mehr Attraktivität.
Auch unsere Homepage ist wieder aktualisiert worden, die ersten neuen Informationen sind mittlerweile online.

So findest du im Bereich BEWERBE die Startpläne zum Turnier vom SGV Neunkirchen, bei dem unsere Herren teilnehmen, und auch zu unserem 80-jährigen Jubiläumsturnier.

Auch die Auslosung zum NÖ-Cup steht schon bereit, die Übersicht zu unseren Meisterschaftsspielen und weitere Infos folgen in Kürze.

Hier geht's weiter
zum Archiv der

Berichte 2016 - Frühjahrs-Saison