Archiv der alten Berichte - Frühjahr 2017


NOVEMBER 2017

06.+10.11.2017

A-Liga setzt sich an die Spitze

Ein Auswärtsmatch auf der eigenen Bahn gab es für unsere Herren der A-Liga, sie waren beim
ESV HW Wr. Neustadt zu Gast.

Nach eher verhaltenem Beginn steigerten sich unsere Startspieler, vor allem Herbert Knebel, der mit 525 Kegel für einen Punktegewinn und auch ein paar Kegel Vorsprung sorgte.
Hart umkämpft waren die Duelle im zweiten Durchgang, bei dem unsere beiden Kegler das bessere Ende für sich entschieden.
Sowohl Gerhard Gsandtner (Bild), der sich mit seinen 538 Kegel das beste Ergebnis des Abends sicherte, als auch Robert Partyka-Braun (497) setzten sich durch, sorgten für einen letztlich klaren 5:1-Sieg und setzten sich damit an die
Tabellenspitze der A-Liga!

Keine Erfolgserlebnisse in der C-Liga

Ebenfalls auswärts und gegen ESV HW Wr. Neustadt spielte unsere C-Liga_1.

Unser Team musste bereits recht früh zur Kenntnis nehmen, dass es nichts zu holen geben wird. Den Ehrenpunkt rettete Anton Magnus mit 503 Kegel, die Bestleistung unserer Mannschaft lieferte Werner Weiß (Bild), seine starken 533 Kegel blieben
aber unbelohnt.

Unser zweites C-Liga-Team ging beim KSK Bad Erlach ganz leer aus, unser Bester war dabei Franz Schiller mit 470 Kegel.

Im Bereich MEISTERSCHAFT findest du wie üblich die Spielberichte und die Tabellen zu den Spielen.

04.11.2017

BuLi-Herren erzwingen den Sieg

In Kleinwarasdorf wartete der nächste Gegner auf unsere Bundesliga-Herren, dies war der
SKC Großwarasdorf.

Unsere Mannen legten toll los, Janos Brancsek (Bild) punktete mit starken 569 Kegel ebenso wie Reinhard Pötscher mit 539 Kegel.

Dass die knapp 60 Kegel kein beruhigender Vorsprung war, zeigte sich im Mitteldurchgang, in dem die Gastgeber ausgleichen konnten, da auch die 547 Kegel von Robert Watz nicht für einen weiteren Punkt reichten.

Die Vergabe der weiteren Einzelpunkte im Schlussdurchgang war bald klar, Ovidiu Suhane lieferte mit 598 Kegel wieder die beste Leistung des Matches ab, nur bei den Gesamtkegel ging es wieder knapp her.

Vor der letzten Würfen sah es für unsere Kegler nicht gut aus, doch eine Gewaltleistung von Karl-Heinz Stöller (538), der auf der letzten Bahn noch 162 Kegel niederstreckte, ließ unsere Herren abermals jubeln und mit einem knappen 5:3-Sieg die Heimreise antreten.

Wieder knapp gescheitert - 3:5 der BuLi-Damen

Der Spielverlauf bei unseren Bundesliga-Damen, die bereits vor der Herren-Partie gegen SKC Kleinwarasdorf antraten, war sehr ähnlich.

Zuerst gab es eine erfreuliche 2:0-Führung, bei dem sich sowohl Waltraud Kalchbrenner-Pfisterer (466), als auch Zsofia Hudi (Bild) mit der tollen Bestleistung von 583 Kegel durchsetzten.

Danach scheiterte Liliana Falusi mit 502 Kegel knapp an ihrer Gegnerin. Zum Schluss machte es Sabine Machacek besser, punktete mit 536 Kegel, die wichtigen Gesamtkegel gingen aber wieder hauchdünn um 17 Holz verloren und besiegelte die 3:5-Niederlage.

OKTOBER 2017

30.10.2017

C-Liga erkämpft ein 3 : 3

Im ersten Spiel unserer heimischen Doppelveranstaltung kam der KSK Bad Erlach zu unserem Team_1 der C-Liga.

Franz Schiller ging diesmal als Startspieler ans Werk und punktete mit 481 Kegel
zum 1:1 im ersten Durchgang.

Unsere Schlussakteure machten ihre Sache ebenfalls gut, Anton Magnus setzte sich knapp aber doch mit 492 Kegel durch und Herbert Knebel (Bild) startete hinsichtlich der Gesamtkegel eine tolle Aufholjagd.
Doch leider halfen auch seine überragenden 575 Kegel nicht mehr, aber sein Einzelpunkt fixierte das 3:3.

A-Liga setzt sich im Spitzenspiel durch

Der Erfolgslauf unserer A-Liga-Herren konnte auch von Strebel/HSV Wr. Neustadt nicht gestoppt werden.

Dafür war aber eine gute Mannschaftsleistung notwendig, bei der Karl Fast (Bild) mit starken 560 Kegel herausragte, mit der er auch für das zwischenzeitliche 1:1 sorgte - auch weil sich Herbert Windbüchler trotz guter 535 Kegel geschlagen geben musste.

Den für einen Sieg notwendigen zweiten Einzelpunkt schaffte Robert Partyka-Braun mit 511 Kegel und da auch der Vorsprung der Gesamtkegel verteidigt werden konnte, durfte mit 4:2 der 5. Sieg in Folge gefeiert werden!

28.10.2017

Serien prolongiert, Damen hadern - Herren im Glück

Die 7. Runde brachte für unsere Bundesliga-Teams wieder zwei Heimspiele, bei denen zuerst die Damen den KSK Kremstalerhof empfingen.

Trotz starkem Beginn unserer Startspielerinnen reichte es gerade noch für einen Punkt, den sich Zsofia Hudi mit 527 Kegel holen konnte.

Liliana Falusi (Bild) legte mit der Bestleistung unserer Damen sehr gut nach und stellte mit ihren 536 Kegel auf 2:2. Nun galt es den Rückstand von 22 Kegel aufzuholen.

Das gelang jedoch gegen die stark spielenden Gäste nicht mehr, auch wenn Angela Strebinger bei ihrem Comeback mit 515 Kegel punkten konnte, ging das Match mit 3:5 verloren.

Knapper geht's nicht - Sieg um einen Kegel

Eigentlich sollte es ein ruhiger Kegeltag werden, betrachtete man die Tabelle und die letzten Auswärtsergebnisse des SKC Andau, die bei unseren Bundesliga-Herren zu Gast waren.

Auch die ersten Ergebnisse bekräftigten diese Annahme, denn Robert Watz (558) und Janos Brancsek mit starken 600 Kegel stellten auf 2:0 und holten beruhigende 80 Kegel Vorsprung.
Doch dann kam Sand ins heimische Getriebe, die Burgenländer spielten groß auf, glichen auf 2:2 aus und führten plötzlich um 45 Kegel.

Der wichtige dritte Punkt war Ovidiu Suhane (Bild) schon relativ bald sicher, den er mit der Bestmarke des Matches von 613 Kegel holte, aber die Gesamtkegel konnten nur sehr zaghaft aufgeholt werden.
So dauerte es bis zum vorletzten Wurf, bis unsere Herren doch noch die Führung zurück eroberten und einen hart erkämpften 5:3-Sieg einfuhren!

27.10.2017

A-Liga weiter im Vormarsch

Die Herren der A-Liga durften beim Tabellennachzügler KSK Bad Erlach auf einen vollen Erfolg hoffen und brachten diesen auch sicher nach Hause.

Bereits die ersten Starter konnten voll punkten, Herbert Windbüchler erzielte dabei 503 Kegel.

Unsere Kegler steigerten sich weiter, Gerhard Gsandtner punktete mit 531 Kegel und Robert Partyka-Braun (Bild) sorgte mit 545 Kegel für die Spitzenleistung des Abends und für einen glanzvollen 6:0-Sieg!

24./25.10.2017

Beide Teams der C-Liga ohne Chance

Beim SKC Baden versuchten unsere Damen in der C-Liga ihr Kegelglück.
Leider gab es eine 1:5-Niederlage, bei der Waltraud Kalchbrenner-Pfisterer
mit 486 Kegel
unser bestes Ergebnis erzielte.
Den Ehrenpunkte machte aber Brigitte Heigl (455).

Auch die C-Liga-Herren konnten in Neunkirchen beim Strebel/HSV Wr. Neustadt
nur einen Punkt auf die Heimreise mitnehmen.
Diesen sicherte sich Herbert Knebel (Bild) mit unserer Bestleistung von 522 Kegel.

Alle Berichte, Schnittlisten und Tabellen zu unseren Spielen findest du im Bereich MEISTERSCHAFT.

21.10.2017

Nächster Streich der BuLi-Herren

Die Anreise zum Auswärtsspiel beim SK FWT Neunkirchen war für unsere Bundesliga-Herren nicht weit, dafür aber sehr erfolgreich.

Beim Tabellennachbarn war ein spannendes Match garantiert, so gab es in jedem Durchgang eine Punkteteilung, den ersten für unsere Kegler holte Reinhard Pötscher (Bild) mit tollen 600 Kegel! Janos Brancsek ging trotz guten 566 Kegel leer aus.

Auch Robert Watz spielte wieder groß auf, erzielte 578 Kegel und unseren zweiten Mannschaftspunkt.
Für klare Verhältnisse sorgte schlussendlich Ovidiu Suhane, der mit überragenden 644 Kegel die tolle Mannschaftsleistung unserer Herren krönte und damit den verdienten 5:3-Sieg fixierte!

BuLi-Damen in Leoben knapp unterlegen

Auf die Bundesliga-Damen wartete mit ESV Leoben der noch ungeschlagene Tabellenführer, was sich leider auch nicht ändern sollte.

Der Start war allerdings sehr vielversprechend, bei dem Zsofia Hudi (Bild) erneut ihre Klasse aufzeigte und mit 573 Kegel die Bestleistung der Partie erzielte. Da auch Denise Stangl mit 503 Kegel punktete, führten unsere Damen mit 2:0!

Danach riss allerdings der Faden und die Gastgeber konnten nicht mehr gefordert werden. Auch wenn sich Sabine Machacek mit starken 542 Kegel knapp durchsetzen konnte, reichte es nicht für den Gewinn der Gesamtkegel und das Match ging mit 3:5 verloren.

16.10.2017

Erfolge in den LV-Heimspielen

Wieder stand eine Doppelveranstaltung auf den Heimbahnen am Programm, die C-Liga hatte dabei den ESV HW Wr. Neustadt zu Gast.

Unsere vier Damen boten eine ausgeglichene Leistung, bei der sich zu Beginn Silvana Strebinger (Bild) den Punkt mit 454 Kegel sicherte.

Ein paar Kegel galt es im Schlussabschnitt aufzuholen, das gelang auch und mit einem weiteren Punkt von Ingrid Tschernach (438) wurde 4:2-Sieg fixiert.

Starke A-Liga siegt gegen Tabellenführer

Die A-Liga-Herren sind weiter im Vormarsch und schafften gegen die Gäste vom
KV Kronlachner Wr. N. den dritten Sieg in Folge.

Der Grundstein für diesen Erfolg wurde bereits in Durchgang eins gelegt, denn neben Alfred Weihs (Bild), der mit 552 Kegel die Höchstquote des Abends erzielte, punktete nach hartem Kampf auch Gerhard Gsandtner mit 528 Kegel.

Danach sorgte Karl Fast mit 545 Kegel für klare Verhältnisse und den siegreichen Endstand von 5:1!

14.10.2017

BuLi: Damen knapp geschlagen, Herren drehen Partie

Zwei Heimspiele standen für unsere Bundesliga-Teams am Programm, die Damen empfingen den letztjährigen Meister SK FWT Neunkirchen.

Die Duelle der Startspielerinnen waren extrem spannend, wobei sich Romana Weiß
mit 510 Kegel
durchsetzen konnte, Zsofia Hudi (Bild) ging aber mit der Bestleistung unserer Damen von 536 Kegel leer aus - Zwischenstand somit 1:1.

Im Mitteldurchgang kippte das Match allerdings zu Gunsten der Gäste, denn auch Liliana Falusi scheiterte mit 522 Kegel knapp an ihrer Gegnerin.

Obwohl sich Sabine Machacek mit 518 Kegel und Denise Stangl (510) die abschließenden Punkte sichern konnten, reichte es nicht den Rückstand der Gesamtkegel aufzuholen, die Damen mussten sich mit durchaus guter Leistung 3:5 geschlagen geben.

Herren erkämpfen 4. Sieg

Auch bei den Herren sah es gegen die Gäste vom BBSV Wien lange nicht nach einem sicheren Sieg aus.

Der Spielverlauf war dem der Damen sehr ähnlich, zuerst gab es ein 1:1, bei dem Robert Watz (Bild) mit der besten Leistung des Spiels von 579 Kegel punktete.

Danach gab es für unsere nächsten Akteure keine Punkte, erst ein Kraftakt unserer Schlussspieler sorgte für einen 5:3-Sieg, bei dem sich Reinhard Pötscher und
Ovidiu Suhane mit je 560 Kegel
durchsetzten.

09.10.2017

Drei Spiele - nur A-Liga siegreich

Die 3. Runde bescherte unseren Akteuren in den LV-Ligen drei Auswärtsspiele, aber leider nur einen Sieg.

Den Anfang machte das Team_1 der C-Liga, das Match gegen SK FWT Neunkirchen konnte nicht lange spannend gehalten werden, die überragende Bestleistung und unseren einzigen Punkt erzielte Alfred Weihs mit 551 Kegel.

Wesentlich erfreulicher verlief die Begegnung unserer A-Liga-Herren, die beim
SKC Baden zu Gast waren.

Die Satzpunkte für die ersten 30 Wurf gingen an die Gastgeber, dann legten unsere Startspieler so richtig los und sowohl Herbert Knebel mit 524 Kegel als auch
Karl Fast (Bild), der mit 585 Kegel die Bestmarke des Spiels erzielte, punkteten voll und sorgten für einen beruhigenden Kegelvorsprung.

Weitere Einzelpunkte konnten unsere Herren zwar keine verbuchen, aber mit den starken 556 Kegel von Manuel Partyka-Braun war der 4:2-Sieg nicht mehr in Gefahr.


Um eine weitere Stunde versetzt startete unser Team_2 der C-Liga beim ESV HW Wr. Neustadt und musste dabei eine klare Niederlage zur Kenntnis nehmen. Die beste Leistung unserer Damen schaffte Brigitte Heigl mit 479 Kegel, aber auch das reichte nicht für einen Punkt.

08.10.2017

Landesmeisterschaften der Herren Ü50 und Ü60

Am letzten Wochenende wurden in Wiener Neustadt die Landesmeisterschaft 2017 in den
Altersklassen Ü50 und Ü60 der Herren ausgetragen.

Für die Kegler unseres Vereines waren diesmal keine Spitzenplätze möglich, unsere Besten waren in der Klasse Ü50 Karl-Heinz Stöller mit 533 Kegel als 13. und Alfred Weihs, der bei den Ü60 mit
529 Kegel den zwölften Platz belegte.

Das gesamte Endergebnis steht im Bereich BEWERBE online.

03.10.2017

Sabine Machacek und Ovidiu Suhane:
Unser Klubmeister 2017

Seit Mitte Juli wurde fleißig Klubmeisterschaft gespielt, jetzt ist sie endgültig zu Ende gegangen.

Die Endabrechnung zeigt letztlich verdiente Sieger, bei den Damen setzte sich Sabine Machacek (Bild links) mit einem Schnitt von
520 Kegel genauso klar durch wie Ovidiu Suhane (Bild rechts) bei den Herren, der mit einem Schnitt von 597,2 Kegel eindeutig den Klubmeister fixieren konnte.

Das gesamte Endergebnis mit den weiteren Platzierten findest du im Bereich BEWERBE.

SEPTEMBER 2017

30.09.2017

Diesmal die BuLi-Herren: neuer Bahnrekord

Der Vizemeister der letzten Saison, SKK Loisdorf wechselte seine Heimstätte und spielt nun in
Oberpullendorf - dort waren unsere Bundesliga-Herren zu Gast.

Wie üblich begann Janos Brancsek, spielte starke 571 Kegel und punktete wie gewohnt zum 1:1.
Auch im zweiten Durchgang konnte sich kein Team absetzen, die gute Leistung von Manuel Partyka-Braun mit 547 Kegel blieb zwar unbelohnt, dafür setzte sich
Robert Watz (Bild) mit dem tollen Ergebnis von 579 Kegel klar durch:
Zwischenstand 2:2 und der Rückstand betrug 12 Kegel.

Unser Schlusspaar hatte schwer zu kämpfen, erst auf der dritten Bahn fiel die Vorent- scheidung zu Gunsten unserer Kegler, bei dem sich Reinhard Pötscher mit 555 Kegel und Ovidiu Suhane mit der Bestmarke des Spiels von 590 Kegel durchsetzen konnten.

Als Draufgabe zum 6:2-Auswärtssieg gab es auch noch einen neuen Mannschaftsbahnrekord (Schnitt: 557,1 Kegel) zu feiern!

Auch BuLi-Damen auswärts erfolgreich!

Ebenfalls ins Burgenland reisten unsere Bundesliga-Damen, die auf den schweren Bahnen des
SKC Ritzing antraten.

Der Verlauf des Spiels war dem der Herren sehr ähnlich, den wichtigen ersten Punkt schaffte Zsofia Hudi (Bild), sie legte mit 517 Kegel bereits zu Beginn die Topleistung des Matches fest.
Das zwischenzeitliche 2:2 holte in einem sehr spannenden Duell Liliana Falusi mit 479 Kegel.

Dann aber wurde mit sehr guten Leistungen von Sabine Machacek mit 511 Kegel und Denise Stangl mit 502 Kegel der Widerstand des Aufsteigers gebrochen und letztendlich ein doch klarer 6:2-Auswärtssieg eingefahren.

Alle Berichte, Schnittlisten und Tabellen zu unseren Spielen findest du im Bereich MEISTERSCHAFT.

25.+26.09.2017

Sehenswerte Siege in A- und C-Liga

Einen rundum gelungenen Abend gab es mit den Heimspielen der C- und A-Liga,
bei dem zwei Siege gefeiert werden durften.

Den Auftakt machte das Team_1 der C-Liga, wobei es gegen den SKC Baden nach dem ersten Durchgang gar nicht so gut aussah und unsere Mannschaft trotz tapferem Kampf mit 0:2 und 39 Kegel in Rückstand geriet.

Dann drehte sich aber das Blatt und Denise Stangl (Bild) punktete mit 516 Kegel und Alfred Weihs sorgte mit 565 Kegel für die überlegene Bestleistung und ein Happy End

Ebenso spannend wie hochklassig verlief das anschließende Match der A-Liga gegen
die SPG ATV/SKV Wr. Neustadt.

Die 2:0-Führung zur "Halbzeit" - denn auch in dieser Liga wird ja heuer nur mehr mit 4er-Mannschaften gespielt - klingt zwar deutlich, allerdings hatten Herbert Knebel (521) und Gerhard Gsandtner mit unserer Bestleistung von 567 Kegel gehörig zu kämpfen, um diesen Zwischenstand zu fixieren.

Da Herbert Windbüchler (Bild) mit 530 Kegel punkten und gemeinsam mit
Robert Partyka-Braun, der 533 Kegel erzielte, die Gesamtkegel gewonnen werden konnten, feierte auch die A-Liga einen schönen Heimsieg mit 5:1 !

Team_2 der C-Liga chancenlos

Der Tag danach war leider nicht so erfolgreich, unsere zweite Mannschaft in der C-Liga musste sich dem starken Strebel/HSV Wr. Neustadt mit 0:6 geschlagen geben, unsere Bestleistung erzielte dabei
Franz Schiller mit 489 Kegel.

23.09.2017

Bundesliga-Damen siegen mit neuem Bahnrekord

Nach dem tollen Auftaktsieg galt es für die Damen der Bundesliga die Leistung zu bestätigen, was gegen KSV Herzogenburg auch eindrucksvoll gelang.

Auf der ersten Bahn lief es für Zsofia Hudi nicht nach Wunsch, doch sie steigerte sich und setzte sich mit 545 Kegel noch klar durch. Da sich Romana Weiß trotz guter
522 Kegel den Punkt nicht holen konnte, stand es 1:1.

Im Mitteldurchgang wurde die Partie aber zu Gunsten unserer Damen entschieden, da Rosa Hais (Bild) wie entfesselt loslegte und mit 569 Kegel die Bestleistung fixierte. Auch Liliana Falusi spielte bärenstark und bot mit 563 Kegel eine Klasseleistung!

Das tolle Mannschaftsergebnis wurde von Denise Stangl mit 534 Kegel und Sabine Machacek (518) noch perfekt ergänzt, beide punkteten damit zum Endstand von 7:1!
Mit einem Schnitt von 541,5 Kegel wurde der neue Bahnrekord gleich um 111 Kegel verbessert!

Heimniederlage der BuLi-Herren

Die Vorstellung der Damen färbte leider nicht auf die Bundesliga-Herren ab, die im Anschluss den SKV Schlaining zu Gast hatten.

Das Match begann zwar mit guten Leistungen von Robert Watz (547) und
Janos Brancsek mit 584 Kegel, der damit auch zum 1:1 punkten konnte, danach riss aber der Faden und die starken Gäste konnten im Mitteldurchgang für die Vorentscheidung sorgen.

Da half es auch nicht, dass Ovidiu Suhane (Bild) wieder für die Tagesbestleistung sorgte, seine 596 Kegel konnten den Kegelrückstand nicht mehr wett machen und das Match ging 2:6 verloren.

Die Spielberichte und Tabellen sind wieder im Bereich MEISTERSCHAFT zu finden.

22.09.2017

Unglücklicher Auftakt der A-Liga-Herren

Der Start in die neue Saison führte unsere Herren der A-Liga zum SKK Ebergassing, die sicher zu den Mitfavoriten in der Liga zählen.

Auf der zweibahnigen Anlage begann Herbert Knebel mit 515 Kegel, was leider nicht für einen Punkt reichte. Danach stellte aber Alfred Weihs (Bild) auf 1:1, er sorgte mit unserer Bestmarke von 551 Kegel auch für einen Vorsprung von 31 Kegel.

Die Hausherren spielten aber weiterhin stark, so mussten sich zuerst Herbert Windbüchler mit 527 Kegel knapp und auch Robert Partyka-Braun (514) geschlagen geben. Das mögliche 3:3 wurde um nur 8 Kegel versämt und unsere Herren mussten mit einem 1:5 die Heimreise antreten.

18.09.2017

Auch das zweite Team der C-Liga siegreich

Einen erfolgreichen Einstand in die neue Saison feierte auch unser zweites Team der C-Liga, das gelang auswärts beim SK FWT-Composites Neunkirchen.

Für den ersten Punkt sorgte zu Beginn Waltraud Kalchbrenner-Pfisterer (Bild), sie setzte sich nach einer tollen Aufholjagd mit 512 Kegel um nur einen Kegel durch.

Die Bestleistung des Spiels lieferte danach Franz Schiller mit 521 Kegel, aber auch Ingrid Tschernach (470) punktete und damit konnte ein klarer Sieg mit 5:1 gefeiert werden. Mehr dazu im Bereich MEISTERSCHAFT.


Im Bereich BEWERBE sind nun die aktuelle Cup-Auslosung inklusive den Ergebnissen der Vorrunde online und auch der Startplan zur Landesmeisterschaft der Herren-Klassen Ü50 und Ü60 findest du dort.

16.09.2017

Erfolgreicher Auftritt der BuLi-Herren in St. Pölten

Die Bundesliga-Herren legten beim BSV Voith St. Pölten gleich ganz stark los. Sowohl Robert Watz mit 584 Kegel als auch Janos Brancsek (Bild), der tolle
620 Kegel zu Fall brachte, sorgten für einen beruhigenden Kegelvorsprung und eine 2:0-Führung.
Trotzdem kam nochmal Spannung auf, da die 553 Kegel von Manuel Partyka-Braun nicht für einen weiteren Punkt reichten.

Im Schlussdurchgang machte aber Ovidiu Suhane alles klar, er spielte mit 648 Kegel die überragende Bestleistung und sorgte für einen glanzvollen 5:3-Auswärtssieg!

BuLi-Damen scheitern denkbar knapp

Ebenfalls auswärts traten unsere Damen der Bundesliga an, sie waren in Wien beim SK GÖC zu Gast.
Das gesamte Match verlief sehr spannend, in jedem Durchgang wurden die Punkte geteilt, den sich zu Beginn Zsofia Hudi mit 544 Kegel sicherte.

Danach war es Liliana Falusi (Bild), die mit der Bestleistung unserer Damen von 548 Kegel nachlegte und auch Sabine Machacek punktete wieder, diesmal mit 539 Kegel.

Die Entscheidung fiel durch die Gesamtkegel leider zu Gunsten der Gastgeber, die sich um nur 4 Kegel durchsetzen konnten und unseren Damen eine 3:5-Niederlage zufügten.

Im Bereich MEISTERSCHAFT findest du die Spielberichte, Tabellen und Schnittlisten.

15.09.2017

C-Liga startet mit Sieg

Auch für die LV-Ligen ist der Startschuss zur neuen Meisterschaft gefallen.
Den Anfang machte ein Team unserer beiden C-Liga-Mannschaften, das bei der
SPG ATV/SKV Wr. Neustadt zu Gast war.

Das erste Spiel für unseren Verein absolvierte dabei Gerhard Gsandtner, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feierte, seine 498 Kegel sorgten auch für den ersten Punkt.

Auch Denise Stangl (Bild) kehrte nach einer kurzen Zwangspause wieder erfolgreich auf die Sportbahnen zurück, mit der Bestleistung des Spiels von 500 Kegel gelang der wichtige zweite Punkt und der Gewinn der Gesamtkegel zum 4:2-Auswärtssieg.

09.09.2017

Perfekter Meisterschaftsstart mit Mannschaftsrekord

Es war ein Auftakt nach Maß, den unsere beiden Bundesliga-Teams am ersten Spieltag der neuen Saison hinlegten.

Den Beginn machten die Damen, die den SKC Leithaprodersdorf zu Gast hatten. Unsere ersten Spielerinnen sicherten sich beide Mannschaftspunkte, Zsofia Hudi (im Bild stehend 2.v.l.) spielte bei ihrem Debüt starke 557 Kegel und auch Rosa Hais konnte sich mit 504 Kegel knapp durchsetzen.

Danach punktete Liliana Falusi mit 534 Kegel und auch das Schlusspaar legte noch eindrucksvoll nach, Sabine Machacek (im Bild unten Mitte) spielte mit 563 Kegel die Bestleistung des Matches und Romana Weiß vervollständigte mit 520 Kegel die tolle Teamleistung und den 7:1-Sieg!
(Bild vergrößern: einfach anklicken).
Mit dem Schnitt von 521,2 Kegel fixierten unsere Damen einen neuen Mannschaftsrekord.

Ungefährdeter Sieg der Herren

Mit einem starken Beginn stellten die Herren gegen die Gäste vom KV Union Mank die Weichen für einen siegreichen Abend.

Reinhard Pötscher spielte starke 573 Kegel und auch Janos Brancsek (540) punktete, wenn auch knapp.
Manuel Partyka-Braun legte mit 553 Kegel den nächsten Punkt nach.

Die überlegene Bestleistung des Abends erzielte Ovidiu Suhane (Bild), mit seinen
611 Kegel fixierte er auch den Endstand zum 6:2-Sieg.

Im Bereich MEISTERSCHAFT findest du die Spielberichte, Tabellen und Schnittlisten.

05.09.2017

Damen beim Erlacher Turnier am Stockerl

Kurz vor Meisterschaftsbeginn stand traditionsgemäß das Baumgartner Gedenkturnier des
KSK Bad Erlach am Programm.

Die Damen waren dabei sehr erfolgreich und holten sich zwei zweite Plätze.

Im Mannschaftsbewerb mussten sich unsere Keglerinnen um nur 5 Kegel den Neunkirchner Damen geschlagen geben, im Einzelbewerb erkämpfte sich Sabine Machacek (Bild links) den 2. Rang mit 499 Kegel.
Romana Weiß (494) verpasste das Podest nur um 2 Kegel.

Ebenfalls mit Rang 4 musste sich unser Herren-Team begnügen, was aber bei 23 Mannschaften durchaus einen schönen Erfolg bedeutete.
Die Bestleistung unserer Kegler erzielte Herbert Windbüchler mit 533 Kegel, er wurde damit Sechster.

Spät aber doch liegen nun auch die Ergebnisse vom 7. Orther Marchfeldturnier vor, bei dem unsere Herren vertreten waren.
Bei der wieder gut besetzten Veranstaltung platzierte sich die Mannschaft im Mittelfeld, Robert Partyka-Braun (Bild rechts) war mit 546 Kegel unsere Stärkster.

Wegen eines Bahngebrechens am letzten Trainingstag musste unsere Klubmeisterschaft eine Zwangspause einlegen, diese wird nun noch um zwei weitere Spieltage verlängert.

Alle Einzelheiten zu den soeben erwähnten Themen findest du wie üblich im Bereich BEWERBE

AUGUST 2017

29.08.2017

Endspurt bei Klubmeisterschaft

Am vorletzten Tag der heurigen Klubmeisterschaft war bei den Herren Hochbetrieb und auch die gezeigten Leistungen waren vielversprechend.

Die Bestleistung erzielte Janos Brancsek (Bild) mit 585 Kegel, dicht gefolgt von Robert Watz mit 575 Kegel. Die beiden verbesserten sich damit auf die Ränge Zwei und Drei.

Die Damen hatten eher Ruhetag, wobei Sabine Machacek den Titel schon so gut wie in der Tasche haben dürfte.

Im Bereich BEWERBE findest du wie üblich die aktuellen Zwischenstände.

22.08.2017

Kampf um die Plätze bei Klubmeisterschaft

Das aktuelle Zwischenergebnis (siehe Bereich BEWERBE) unserer Klubmeisterschaft nimmt immer konkretere Formen an.

Es sind bei den Damen zwar nicht viele neue Einträge dazu gekommen,
aber Romana Weiß (Bild) steigerte sich abermals und platziert sich mit 516 Kegel einmal auf Platz drei.

Bei den Herren eroberte unser neuer Spieler Gerhard Gsandtner mit 559 Kegel
den 2. Platz zurück. Klar in Führung liegt weiterhin Ovidiu Suhane, der mit starken 590 Kegel diese auch noch ausbaute.

12.+15.08.2017

Herren bei Neunkirchner Turnier auf Rang 2

Beim gut besetzten Gedenkturnier des SGV Neunkirchen konnten sich unsere Herren mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den 2. Platz sichern.

Unsere Bestleistung erzielte wieder Karl-Heinz Stöller, der diesmal mit 562 Kegel Rang sechs belegte.
Gleich dahinter platzierte sich Ovidiu Suhane (Bild) mit 560 Kegel, aber auch Reinhard Pötscher (552) und Herbert Knebel (536) klassierten sich im Vorderfeld und trugen zum 552er Mannschaftsschnitt bei.

Neue Zwischenstände bei Klubmeisterschaft

Zu Beginn der Woche wurde auch wieder die Gelegenheit genutzt, um Klubmeisterschaft zu spielen.
Konstant stark spielt weiterhin Sabine Machacek, ihre 539 Kegel wurden nur von Liliana Falusi (Bild) getoppt, Lili sicherte mit 540 Kegel den 2. Platz ab.

Bei den Herren spitzt sich der Kampf um die Positionen enorm zu, Reinhard Pötscher schob sich mit 550 Kegel auf Rang 2 vor, aber auch Karl-Heinz Stöller steigert sich nach verpatztem Start weiter und erzielte diesmal 560 Kegel.

Das aktuelle Zwischenergebnis sowie auch die Detailergebnisse zum Turnier findest du im Bereich BEWERBE. Auch der Startplan für das Turnier in Erlach ist dort online.

Im Bereich MEISTERSCHAFT stehen nun auch die Bundesliga-Nennlisten zur Verfügung.

08.08.2017

Klubmeisterschaft in vollem Gange

Auch am vergangenen Trainingstag wurde wieder Klubmeisterschaft gespielt.

Bei den Damen sorgte auch diesmal Sabine Machacek wieder für die beste Leistung des Abends, sie erzielte 520 Kegel.
Eine deutliche Steigerung zeigte Rosa Hais, sie schaffte es auf 511 Kegel.

Eine erfreuliche Überraschung gab es bei den Herren, Routinier Werner Weiß (Bild) belegt nun mit tollen 554 Kegel den 2. Platz.

Aber auch sonst gab es recht gute Ergebnisse, den aktuellen Zwischenstand gibt's wieder im Bereich BEWERBE.

06.08.2017

2. Platz beim Paarbewerb des Strebel/HSV

Zum dritten Mal veranstaltete der Strebel/HSV Wiener Neustadt seinen Paarbewerb, der diesmal in Neunkirchen ausgetragen wurde.
Mit zwei Paaren waren auch wir dabei vertreten und das Duo Karl-Heinz Stöller und Reinhard Pötscher schafften den Sprung aufs Stockerl und belegten den 2. Platz!

Karl-Heinz (Bild) landete mit starken 577 Kegel in der Einzelwertung auf Rang 3,
Reinhard wurde mit 556 Kegel Zwölfter.

Die beiden Endwertungen sind im Bereich BEWERBE online.


03.08.2017

Los geht's mit der Klubmeisterschaft

Die ersten beiden Trainingstage wurden von einigen bereits auch genutzt, um in die heurige Klubmeisterschaft zu starten.
Der Bewerb wird bis 5. September gespielt, wobei 4 Resultate in die Wertung kommen.

Die erste Führende ist bei den Damen unser Neuzugang Sabine Machacek, die sich mit 541 Kegel an die Spitze setzte.

Bei den Herren hat sich Ovidiu Suhane bereits deutlich abgesetzt, an seinen ersten beiden Spieltagen legte er 586 und tolle 629 Kegel vor!

Den aktuellen Zwischenstand findest du unter BEWERBE.

JULI 2017

28.07.2017

Meisterschaftsauslosungen online

Die Auslosung zu den Meisterschaftsspielen der neuen Saison stehen bereits zur Verfügung.

Es könnte zwar noch zur kleineren Änderungen kommen, die Spieltermine zu unseren Bundes- und auch Gruppenligen stehen aber im Bereich MEISTERSCHAFT bereit.

Dort findest du auch die Ausschreibungen und Regulative, die neuen Nennlisten folgen in Kürze.

22.07.2017

Damen glänzen bei Turnier in Herzogenburg

Zum Saisonauftakt spielten unsere Damen beim Traisental-Turnier, welches vom KSV Herzogenburg bereits zum 23. Mal durchgeführt wurde.

Mit dem hervorragenden Schnitt von 547,3 Kegel gewann unser Damen-Team überlegen den ersten Platz!
Auch die zweite Mannschaft konnte sich mit Rang sieben im Mittefeld platzieren.

Einen perfekten Einstand feierte unsere neue ungarische Keglerin Zsofia HUDI,
mit 570 Kegel
konnte sie die Einzelwertung für sich entscheiden!
Ebenso erfreulich war der zweite Platz von Denise Stangl (Bild), den sie mit 566 Kegel erzielte!

Liliana Falusi mit 533 Kegel und unser weiterer Neuzugang Sabine Machacek (522) komplettierten das tolle Ergebnis.
Das gesamte Endresultat findest du im Bereich BEWERBE

Startpläne zu den nächsten Turnieren

Nachdem diese Woche unsere Sommerpause endete und der erste Trainingstag bereits hinter uns liegt, folgen in Kürze Infos zur bevorstehenden Meisterschaft und auch zu den ersten Klubmeister-Ergebnissen.
Bereits jetzt stehen im Bereich BEWERBE die Startpläne zu einigen Turnieren bereit, bei denen unsere Herren in nächster Zeit teilnehmen werden.


Hier geht's weiter
zum Archiv der

Berichte 2017 - Frühjahrs-Saison