Archiv der alten Berichte - Herbst 2019


OKTOBER 2019

12.10.2019

BuLi-Damen überraschen in Oberösterreich

In den beiden Auswärtsmatches der Bundesliga-Teams hatten die Damen die wesentlich weitere Anreise - zum KSK Kremstalerhof, wo man sich schon traditionell schwer tut und überhaupt noch nie punkten konnte.

Unbeirrt der niedrigen Erwartungshaltung ging es ans Werk, bei dem Silvana Strebinger ein passables Bundesliga-Debüt gab und mit Liliana Falusi, die mit
544 Kegel wieder großartig aufspielte, ein erfreuliches Kegelplus herausgeholt wurde.

Danach boten Angela Strebinger mit 517 Kegel und Romana Weiß (Bild) mit
522 Kegel eine tolle Show, sicherten sich beide den Punkt und eine komfortablen Führung von über 100 Kegel.

Sabine Broekmann mit 511 Kegel und Rosa Hais (490) machten den Sack souverän zu, die Überraschung war perfekt und unsere Damen feierten auf der Bahn und der Heimreise einen starken 6:2-Auswärtssieg!

Dramatisches Herren-Derby endet mit 4:4

Mit gemischten Gefühlen gingen unsere Herren ins Auswärtsderby gegen KV Kronlachner - die letzten Leistungen in Cup und Meisterschaft waren nicht so berauschend, aber in diesem Kräftemessen ist stets eine Extraportion Adrenalin dabei.

Ein Wechselbad der Emotionen sollte es auch diesmal werden, so verlief der Start nicht nach Wunsch und unser Team geriet mit 0:2 in Rückstand.

Doch unsere Kegler schlugen zurück - und wie: Ovidiu Suhane erzielte in Höchstform 639 Kegel und auch Gerhard Gsandtner (Bild) fand zu alter Stärke und kratzte mit 594 Kegel am 600-er.

In einem weiterhin hochklassigen Match verteidigten unsere Herren den beruhigenden Kegelvorsprung, doch für den ersehnten dritten Einzelpunkt sollte es nicht mehr reichen, auch die starken 566 Kegel von Karl-Heinz Stöller änderten daran nichts.

Die Freude über den überzeugenden Schnitt von 571,3 Kegel wird nur ein wenig vom 4:4-Unentschieden getrübt.

Details und Tabellen findest du im Bereich MEISTERSCHAFT

07.10.2019

Beide Heimspiele spannend und erfolgreich

Nach dem misslungenen Start in den LV-Ligen gab es nun bei der Doppelveranstaltung auf den Heimbahnen die Chance auf die ersten Punkte - in beiden Partien durfte der ESV HW Wr. Neustadt begrüßt werden.

In der B-Liga war es abermals Lukas Suhane, der uns mit 487 Kegel die Bestleistung und den ersten Punkt bescherte.

Die Gesamtkegel konnten zwar nicht gewonnen werden, da aber sowohl Rosa Hais (468) als auch Franz Schiller (466) ihre Duelle gewannen, holte unser Team ein
3:3-Unentschieden.

Noch besser lief es bei den A-Liga-Herren, die zwar auch sehr zu kämpfen hatten,
dafür aber mit einem vollen Erfolg belohnt wurden.

Nachdem uns Reinhard Pötscher (506) den ersten Punkt sicherte, legten Herbert Windbüchler (Bild) mit 519 Kegel und auch Manfred Mildner (475) nach und fixierten den letztlich klaren 5:1-Sieg!

Auch Ergebnisse zur Klubmeisterschaft aktualisiert

Trotz der Meisterschaftsspiele fanden sich auch wieder einige Fleißige, die zur Klubmeisterschaft antraten.
Sehr erfolgfreich taten dies vor allem Sabine Broekmann mit 548 Kegel, die damit ihren tollen Schnitt vom Vorjahr noch toppte und ihr der Sieg mit 552,3 Kegel nicht mehr zu nehmen ist -
und auch Gerhard Gsandtner, der sich mit 564 Kegel wieder auf den zweiten Platz vorschob.

Die Übersicht zu den bis jetzt erzielten Ergebnissen findest du im Bereich BEWERBE.

05.10.2019

BuLi-Damen unterliegen im Nachtragsspiel

Das verschobene Match der Bundesliga-Damen gegen den SKC Sonnensee Ritzing wurde nun im Burgenland nachgeholt.

Nur auf der ersten Bahn hielten unsere Startspielerinnen gut mit, dann setzten sich die Gastgeberinnen immer weiter ab, ein klarer 0:2-Rückstand war die Folge.

Die Leistungssteigerung unserer Damen im Mitteldurchgang ließ noch ein wenig Hoffnung aufkommen, aber nur Liliana Falusi (Bild) konnte auch den Punkt machen, den sie mit stolze 530 Kegel erkämpfte.

Gegen das weiter stark spielende junge Ritzinger Team reichten nur mehr Sabine Broekmanns Topmarke des Spiels von 536 Kegeln für einen weiteren Punkt,
auch Romana Weiß ihre guten 510 Kegel blieben unbelohnt.

Der Spielbericht samt Tabelle ist im Bereich MEISTERSCHAFT online.

SEPTEMBER 2019

28.09.2019

Erste Punkteverluste in der Bundesliga

Zwei Heimspiele standen bei unseren Bundesliga-Teams auf dem Programm, wie immer waren zuerst die Damen an der Reihe.
Mit dem SKC EHG Dornbirn kam der favorisierte Superliga-Absteiger in die Blaue Lagune.

Unsere Keglerinnen spielten im ersten Durchgang frech mit, Liliana Falusi punktete auch wieder, diesmal mit 521 Kegel. Monika Mildner hatte mit 514 Kegel weniger Glück, die Satzpunkte wurden denkbar knapp verloren.

Danach spielten die Gäste aber ihre Klasse weiter aus, ein 1:3-Rückstand war die Folge.

Die stärkste Leistung des Matches sollte aber noch kommen, Sabine Broekmann (Bild) spielte starke 566 Kegel und holte den zweiten Punkt. Mit 514 Kegel konnte auch Romana Weiß zufrieden sein, auch wenn es am Endstand von 2:6 nichts mehr änderte.

Herren verlieren gegen schlagbare Wiener

Im anschließenden Match der Herren kam es mit KSV Wien zu einem Duell, welches stets mit Spannung und guten Leistungen aufwarten konnte.

Beides wurde aber diesmal nur vereinzelt geboten, wobei die Wiener einen perfekten Start erwischten und auf 2:0 stellten.
Auf unserer Seite wusste nur Ovidiu Suhane (Bild) zu überzeugen, er holte mit
577 Kegel einen Punkt und ein paar Gesamtkegel zurück.

Dominik Hollinger blieb mit 538 Kegel ohne Punkt, dieser gelang zwar noch Reinhard Pötscher (528), doch auch die Herren mussten sich somit 2:6 geschlagen geben.

26.09.2019

Auftakt auch in A-Liga nicht erfolgreich

Beim KSU Gutenstein starteten die A-Liga-Herren in die neue Saison.

Es begann vielversprechend, denn Robert Partyka-Braun (Bild) legte gleich starke 539 Kegel vor und punktete zum Zwischenstand von 1:1.

Im zweiten Durchgang setzte sich Herbert Windbüchler mit 532 Kegel durch und holte einen weiteren Punkt für unser Team. Die Gesamtkegel gingen allerdings leider verloren und somit endete der erste Auftritt mit einer 2:4-Niederlage.

Ergebnisse zur Klubmeisterschaft aktualisiert

Aufgrund der ersten LV-Matches war es recht ruhig an unserem Trainingstag, doch einige neue Ergebnisse gab es doch zu unserer Klubmeisterschaft.

Bei den Damen war Sabine Broekmann mit 521 Kegel die Stärkste, Herbert Windbüchler lieferte bei den Herren mit 540 Kegel das beste Ergebnis.

In den Bereichen MEISTERSCHAFT und BEWERBE findest du die Details zu den genannten Events und auch den Startplan zur Landesmeisterschaft der Herren der Klassen Ü50/Ü60.

23.09.2019

B-Liga startet mit Niederlage

Auch für die B-Liga ist der Startschuss zur neuen Meisterschaft gefallen, los ging's beim
SK FWT Neunkirchen.

Für einen guten Einstand sorgte zu Beginn Lukas Suhane (Bild), der mit unserer Bestmarke von 502 Kegel den ersten Mannschaftspunkt fixierte und seine aufsteigende Form unter Beweis stellte.

Die Gastgeber boten allerdings eine solide Leistung, darum reichten auch die 495 Kegel von Franz Schiller nicht zum Punktegewinn, unser Team musste mit einer
1:5-Niederlage die Heimreise antreten.

Den Spielbericht mit den Details gibt's wie üblich im Bereich MEISTERSCHAFT.

20.09.2019

Herren im Cup überraschend out

Nach der letztjährigen Pause nahmen unsere Herren heuer wieder am NÖ-Mannschafts-Cup teil.
Zu Gast war man in der ersten Runde beim ESV Sankt Pölten.

Der Favoritenrolle wurden unsere Kegler von Beginn an nicht gerecht und gerieten im Kampf um die Gesamtkegel sofort in Rückstand.
Waren es nach dem ersten Durchgang 66 Kegel, konnte dieser wenigstens auf 56 Kegel reduziert werden, Manuel Partyka-Braun erzielte dabei 507 Kegel.

Die Hoffnung ruhte nun einmal mehr auf Ovidiu Suhane (Bild), der auch groß aufspielte und 573 Kegel zu Fall brachte. Robert Partyka-Braun (511) wehrte sich ebenfalls tapfer, da die Gastgeber aber gut mithielten, reichte es schlussendlich um
40 Kegel nicht und das Cup-Halbfinale findet ohne uns statt.....

Die Cup-Berichte der Herren findest du im Ergebnisdienst des SKLV NÖ.

18.09.2019

Klubmeisterschaft im vollen Gange

Nach der letztwöchigen Berichtsflaute folgt nun wieder die Aktualisierung zu den Ergebnissen unserer Klubmeisterschaft.

Wieder gab es sehr ansprechende Leistungen, bei den Damen festigten die Führenden Sabine Broekmann mit 540 Kegel und Monika Mildner (Bild) mit wieder tollen
548 Kegel ihre Positionen.
Aber auch Brigitte Heigl zeigte mit 522 Kegel auf und schob sich auf Platz Drei.

Ebenfalls einen starken Neueinsteiger gab es bei den Herren, hier war es
Janos Brancsek der sich mit 565 Kegel auf den 2. Platz einreihte.

Ovidiu Suhane bestätigte hingegen mit nochmaligen 582 Kegel seine Favoritenrolle. Im dicht gedrängten Feld verteidigt Gerhard Gsandtner (524) noch den dritten Platz.

14.09.2019

Herren feiern hart umkämpften Auswärtssieg

Mit der notwendigen Leistungssteigerung konnten unsere Bundesliga-Herren im ersten Auswärtsmatch der Saison bei der SPG SKH/Post SV 1036 aufwarten.

Gerade im ersten Durchgang war diese gut zu erkennen und auch sehr wichtig. Die Wiener begannen stark, doch unsere Youngsters behielten die Nerven und die Oberhand.

Sowohl Domink Hollinger (Bild), der mit 594 Kegel das beste Ergebnis des Matches ablieferte, als auch Manuel Partyka-Braun mit ebenfalls ganz starken 587 Kegel holten die Punkte für unser MAnnschaft!
Leider ging es nicht in gleicher Tonart weiter, auch weil der kränkliche Ovidiu Suhane mit 550 Kegel nicht seine Normalform erreichen konnte.

Trotzdem startete unser Team mit einem Plus von 21 Kegel in die Schlussduelle und dieser Vorsprung wurde auch - dank eines starken Auftritts von Janos Brancsek, der mit 573 Kegel den wichtigen dritten Punkt sicherte - verteidigt!
Wieder ein total enges Match in Wien und wieder durften unsere Kegler über einen 5:3-Sieg jubeln!

07.09.2019

1x souverän, 1x zitternd = 2 Auftaktsiege!

Die neue Meisterschaft begann für unsere Bundesliga mit einer Doppelveranstaltung auf der Heimbahn.

Wie gewohnt legten zuerst die Damen los und das gleich furios!

Liliana Falusi (Bild) setzte mit der Bestleistung des Matches von 546 Kegel so fort, wie sie das letzte Jahr beendet hatte.
Neben ihr punktete auch Monika Mildner mit starken 529 Kegel und bestätigte eindrucksvoll ihre guten KLM-Ergebnisse. Damit sorgten die beiden für eine komfortable 2:0-Führung.

Danach legte Angela Strebinger mit 537 Kegel nach und sicherte unserem Team den dritten Mannschaftspunkt.

Den gelungenen Start in die neue Saison und mit den neuen blauen Dressen (Bild vergrößern: einfach anklicken) machten zum Schluss noch Sabine Broekmann, die ebenfalls 537 Kegel erzielte und Romana Weiß (501) perfekt, mit dem 7:1-Kantersieg sind die Mädls erster Tabellenführer!

Auch die Herren dürfen jubeln

Eine vermeintlich leichte Aufgabe wartete danach auf unsere Herren, die die dritte Mannschaft vom KSV Wien zu Gast hatten.

Janos Brancsek erledigte seine Aufgabe zu Beginn sehr gut und punktete mit 573 Kegel.

Auch die 566 Kegel von Ovidiu Suhane reichten für den Gewinn seines Mannschaftspunktes, Spannung war allerdings für den letzten Durchgang noch mehr als gewollt in der Partie....


Unterstützt von den Fans und vom Fanclub (Choreo vergrößern: einfach anklicken) zeigte Karl-Heinz Stöller (Bild) eine wahre Spitzenleistung und holte mit 597 Kegel den wichtigen dritten Punkt!

Auch die Gesamtkegel wurden letztendlich klar gewonnen - ein hart erkämpfter 5:3-Sieg konnte ins Ziel gebracht werden.

Die Details zur ersten BuLi-Runde findest du im Bereich MEISTERSCHAFT.

03.09.2019

Ruhe vor dem Sturm bei Klubmeisterschaft

Nichts aufregendes geschah bei der Klubmeisterschaft - zumindest bei den Herren.

Das beste Ergebnis lieferte diesmal Manuel Partyka-Braun mit 535 Kegel. Seine Kollegen freuten sich wohl eher, dass es die Möglichkeit von Streichresultaten gibt ;-)

Ein wenig anders die Situation bei den Damen, dort zeigte die wieder genesene Angela Strebinger (Bild), dass sie rechtzeitig vor der Meisterschaft in Form ist, sie erkämpfte ebenfalls 535 Kegel.
Sabine Broekmann spielte gute 532 Kegel und auch Rosa "Franzi" Hais hielt mit 509 Kegel gut mit.

Zwischenergebnis gefällig? Im Breich BEWERBE findest du es.

AUGUST 2019

31.08.2019

Herren verlieren lehrreiches Freundschaftspiel

Eine Woche vor Meisterschaftsbeginn bestritten unsere Herren ein Freundschaftsmatch beim burgenländischen Superligisten SKC Kleinwarasdorf.

Der Klassenunterschied war von Anfang an erkennbar, da reichten auch die 587 Kegel von Janos Brancsek nicht für einen Mannschaftspunkt.

Erst im letzten Durchgang erlöste uns Ovidiu Suhane (Bild) vom drohenden 0:8 und holte mit überragenden 641 Kegel den Ehrenpunkt.

Den Spielbericht mit den Details findest du im Bereich BEWERBE.

27.08.2019

KLM als Vorbereitung für Meisterschaft

Vor allem bei den Damen gab es bei der Klubmeisterschaft erfreuliche Leistungen zu sehen.
Allen voran die auch überlegen Führende Sabine Broekmann (Bild, ehem. Machacek), sie zeigte sich mit 567 Kegel bereits sehr gut in Form!

Aber auch Monika Mildner mit 531 Kegel und Romana Weiß (517) festigten ihre Plätze zwei und drei.

Bei den Herren ist die sich in den letzten Trainings bereits abzeichnende Steigerung von Lukas Suhane hervorzuheben, er spielte diesmal gute 511 Kegel.

20.08.2019

Hitziger Klubmeisterschafts-Tag

Wohl auch durch die Hitze bedingt war diesmal eher ein ruhiger Tag bei der Klubmeisterschaft.

Bei den Damen unterstrich Sabine Machacek mit 538 Kegel ihre Favoritenrolle.
Mit einer weiteren Steigerung auf 517 Kegel rückte Romana Weiß auf Rang Drei vor.

Auch bei den Herren hielt sich der Ansturm in Grenzen, die Leistungen der beiden Akteure Karl-Heinz Stöller (Bild), er erzielte 562 Kegel, und Gerhard Gsandtner (552) war aber erfreulich - beide halten nun bei einem Schnitt von 557,1 Kegel.

13.08.2019

Damen-Tag bei Klubmeisterschaft

Diesmal waren die Damen die Aktiveren bei der Klubmeisterschaft.

Monika Mildner (Bild) startete mit 517 Kegel in den Bewerb und rangiert damit auf Platz 2.
Mit guten Leistungen zeigten auch Rosa Hais, Angela Strebinger (beide 513) und Romana Weiß (509), dass mit ihnen weiterhin zu rechnen ist.

Bei den Herren war eher Ruhetag, Gerhard Gsandtner steigerte sich nach verhaltenem Beginn auf 545 Kegel.

06.08.2019

Klubmeisterschaft - Tag zwei

Durchwegs starke Vorstellungen gab es bei der Klubmeisterschaft bei den Herren.

Mit der Bestleistung von 594 Kegel zeigte Gerhard Gsandtner (Bild), dass auch er bei der Vergabe der Stockerlplätze mitreden wird.

Auch Dominik Hollinger spielte wieder stark und erzielte 561 Kegel, dicht gefolgt von Manuel Partyka-Braun (557), Karl-Heinz Stöller (553) und Robert Partyka-Braun (550).

Bei den Damen waren Rosa Hais mit 502 Kegel und Angela Strebinger mit 501 Kegel die Besten.

03.08.2019

Zweimal Platz 4 bei Paarbewerb-Gedenkturnier

Der bereits zum fünften Mal ausgetragene Paarbewerb vom Strebel/HSV Wr. Neustadt, der auch als Pampusch-Gedenkturnier durchgeführt wurde, ging diese Woche in Neunkirchen über die Bühne.

Unser Verein war durch zwei Paare vertreten, die auf starke Konkurrenz aus Super- und Bundesliga traf.
Knapp am Podest schrammte Manuel Partyka-Braun (Bild) gleich zweimal vorbei, in der Einzelwertung belegte er mit 584 Kegel dank einer starken Abräumleistung (232) ebenso Platz vier wie im Paarbewerb mit Vater Robert, der 544 Kegel erzielte.

Das zweite Paar mit Gerhard Gsandtner (546) und Karl-Heinz Stöller (535) klassierte sich mit Rang 9 im Mittelfeld.

Die Ergebnislisten stehen uns bereits zur Verfügung, du kannst sie im Bereich BEWERBE nachlesen.

JULI 2019

30.07.2019

Klubmeisterschaft startet mit tollen Leistungen

Der erste Trainingstag nach der Somerpause wurde noch nicht für Klubmeisterschaft genutzt, das änderte sich aber am zweiten Spieltag.

Bei den Damen setzte Sabine Machacek (Bild links) ein starkes Signal Richtung Titelverteidigung und übernahm mit 556 Kegel die Führung.
Ebenfalls einen guten Start erwischte Silvana Strebinger, die mit 513 Kegel derzeit den zweiten Platz inne hat.

Sehr spannend gestaltet sich der KLM-Beginn bei den Herren, Reinhard Pötscher (Bild rechts) legte stolze 589 Kegel vor, danach scheiterten sowohl Dominik Hollinger als auch Ovidiu Suhane nur knapp an der Bestmarke, beide erzielten 582 Kegel.

Das Zwischenergebnis zur Klubmeisterschaft wird im Bereich BEWERBE aktuell gehalten.

20.+27.07.2019

Mit Turnier-Erfolgen in die neue Sasison

Auch die Homepage ist nun wieder zurück aus der Sommerpause - unsere Aktiven sind dies bereits ein wenig länger und waren schon bei Turnieren im Einsatz.

Den Anfang machten die Damen, die beim Traisentalturnier in Herzogenburg dabei waren.

Mit dem guten Mannschaftsschnitt von 513,3 Kegel wurde der 2. Platz erkämpft.
In der Einzelwertung fehlten Romana Weiß (Bild) nur 5 Kegel aufs Stockerl, sie holte mit 534 Kegel Rang 5 - dicht gefolgt von Liliana Falusi mit 531 Kegel.

Auch die Herren haben ihren ersten Auftritt schon hinter sich, sie setzten sich beim Orther Marchfeldturnier gut in Szene und platzierten sich mit dem 5. Rang im Vorderfeld.

Die 602 Kegel von Ovidiu Suhane (Bild) reichten für den guten 7. Platz,
Gerhard Gsandtner zeigte mit 577 Kegel auf.

Die Listen zu den Endergebnissen beider Turniere findest du im Bereich BEWERBE.

Auch die anderen Bereiche der Homepage wie die MEISTERSCHAFT sind großteils schon am neuesten Stand, die ersten Ergebnisse zur Klubmeisterschaft folgen in Kürze.

<

Hier geht's weiter
zum Archiv der

Berichte 2019 - Frühjahrs-Saison