Archiv der alten Berichte - Frühjahr 2022


APRIL 2022

25.+28.04.2022

Zwei Spiele - ein Punkt für die A-Liga

Auch für unser A-Liga-Team ist die Saison zu Ende gegangen, mit zwei Nachtragsspielen in der Fremde innerhalb von drei Tagen.

Zuerst kämpfte unser Team beim SKC Baden - leider vergeblich, denn der Punkt von Herbert Knebel (linkes Bild) zu Beginn der Partie mit 523 Kegel blieb die einzige Ausbeute an diesem Abend. Auch unsere Bestleistung von Karl Fast mit 530 Kegel blieb unbelohnt.

Erfolgreicher verlief das Match gegen KV Kronlachner, bei dem Herbert Knebel auch wieder gute 521 Kegel zu Fall brachte, für einen Punkt reichte es aber nur bei Alfred Weihs (Bild rechts), der an diesem Abend mit tollen 562 Kegel nicht zu schlagen war.
Unser Schlusspaar konnte die Führung bei den Gesamtkegel verteidigen, damit endete das letzte Match dieser Saison mit einem 3:3 Unentschieden.

24.04.2022

Angela erreicht Platz 7 bei ÖM

Vor knapp einem Monat krönte sich Angela Strebinger (Bild) zur NÖ-Landesmeisterin, am Sonntag reiste sie - unterstützt von einer kleinen Fangruppe - zu den Österreichischen Meisterschaften nach Schwaz in Tirol.

Auch wenn es nicht zum ganz großen Coup reichte, spielte Angela mit 529 Kegel
vorne mit und erreichte letztendlich in ihrer Klasse Ü-50 den guten 7. Platz.

Das Endergebnis des Bewerbs findest du im Bereich BEWERBE.

19.04.2022

Starke A-Liga gewinnt gegen Tabellen-Zweiten

Innerhalb kurzer Zeit kam es für die A-Liga zum dritten Duell mit Strebel-HSV Wr. Neustadt, diesmal wieder gegen deren Einser-Team.

Endlich wieder mit dabei war Herbert Knebel (Bild), der uns mit starken 566 Kegel zeigte, wie sehr wir ihn vermissten und damit auch die Tagesbestmarke fixierte!
Neben ihm erkämpfte auch Reinhard Weiß (511) den Punkt zur 2:0-Führung.

Im Schlussdurchgang durften wir uns an Gerhard Gsandtners 560 Kegel erfreuen und auch wenn Sabine Broekmann mit 530 Kegel nicht punkten konnte, trug auch sie zu einer tollen Mannschaftsleistung beim 5:1-Sieg bei.

Im Bereich MEISTERSCHAFT findest du die Spielberichte, Schnittlisten und Tabellen.

16./17.04.2022

ASKÖ-LM - vier Podestplätze !

Am letzten Wochenende wurden die ASKÖ-Landesmeisterschaften in allen Alterklassen ausgetragen.

Die Bewerbe der Damen gingen in Neunkirchen über die Bühne, dabei legte Angelika Blümel (Bild links) in der Allgemeinen Klasse starke 560 Kegel vor, was zum tollen dritten Platz reichte.

Ebenfalls in die Medaillenränge schaffte es Angela Strebinger mit 547 Kegel, was in der Klasse Ü-50 Rang Zwei bedeutete.

Zwei zweite Plätze holten auch die Herren auf den ÖGB-Bahnen in
Wr. Neustadt.
Knapp am 600-er und am Sieg scheiterte Ovidiu Suhane mit 595 Kegel in der AK-Klasse und auch Hubert Hirsch (Bild rechts) spielte mit 556 Kegel bei den Ü-50 groß auf und belohnte sich mit der Silbermedaille.

Im Bereich BEWERBE gibt's die soeben erhaltenen ASKÖ-Ergebnisse, aber auch neue Turnier-Einladungen und Startpläne zum Nachlesen.


12.04.2022

Trotz toller Gegenwehr - A-Liga geschlagen

Im Heimspiel der A-Liga war die SPG ATV/SKV Wr. Neustadt zu Gast.

Die Gäste starteten fulminant und ließen unseren Damen keine Chance.
Im zweiten Durchgang änderten sich die Rollen, sowohl Alfred Weihs (Bild) mit unserer Bestmarke von 547 Kegel, als auch Hubert Hirsch mit 545 Kegel dominierten ihre Kontrahenten.

Für einen Sieg reichte es aber aufgrund des zu hohen Kegelrückstandes nicht mehr,
das Match ging mit 2:4 verloren.

09.04.2022

BuLi-Herren fehlen 5 Kegel zur Sensation

Im Nachtrags- und letzten Spiel der Saison mussten unsere Bundesliga-Herren zum bereits feststehenden Meister vom SKV Schlaining.

Mit viel Ehrgeiz und Willen starteten unsere Kegler auch stark in die Partie.
Ovidiu Suhane (Bild) teilte sich mit unserer Bestleistung von 599 Kegel bei Kegelgleichstand den Punkt mit seinem Kontrahenten. Gesamt nur 6 Kegel Rückstand....

So knapp ging es auch weiter, wobei Karl-Heinz Stöller mit 570 Kegel punkten konnte, Hurbert Hirsch (560) hielt ebenfalls gut mit.

Kaum an Spannung zu überbieten gestaltete sich der Schlussdurchgang, der Gesamtrückstand von 33 Holz konnte kontinuierlich verringert werden, Philip Pinter spielte dabei mit 587 Kegel wieder groß auf und holte einen weiteren Punkt.

Wenige Wurf vor Schluss schien die Sensation schon zum Greifen nahe, doch wie schon die ganze Saison war auch diesmal das Glück nicht auf unserer Seite, der heroische Kampf wurde nicht belohnt - das Match ging um 4 Kegel mit 2,5:5,5 verloren.

02.+07.04.2022

Zwei klare Niederlagen für Bundes- und A-Liga

Bereits letzten Samstag spielten unsere Bundesliga-Herren das Nachtragsmatch beim KSV Wien.

Gegen die mit Superliga-Spieler gespickten Gastgeber gab es nichts zu holen, auch die tollen Leistungen von Philip Pinter (Bild), der starke 584 Kegel ablieferte, Karl Fast (562) und Ovidiu Suhane mit 590 Kegel reichten nicht für zählbares.

Auch die nicht in stärkster Besetzung angetretene A-Liga hatte gegen KV Kronlachner das Nachsehen, den einzigen Punkt holte Reinhard Weiß mit 493 Kegel.

Im Bereich MEISTERSCHAFT findest du die Spielberichte, Schnittlisten und Tabellen.

MÄRZ 2022

29.03.2022

Durststrecke beendet - Klarer Sieg der A-Liga

Die Hoffnung gegen den Tabellennachzügler Strebel-HSV Wr. Neustadt II zu punkten, erfüllte unsere A-Liga mit Bravour.

Eine gute und auch kämpferisch tolle Leistung lieferte Monika Mildner (Bild) ab, sie sicherte sich mit 506 Kegel das spannendste Duell des Abends.

Danach ließen Herbert Windbüchler mit 512 Kegel und Reinhard Weiß mit der Bestmarke des Spiels von 526 Kegel nichts mehr anbrennen und holten einen verdienten 5:1-Heimsieg.


27.03.2022

ANGELA STREBINGER ist LANDESMEISTERIN

Drei unserer Damen beteiligten sich beim Kampf um die Medaillen bei den NÖ-Landesmeisterschaften in den Altersklassen Ü50 und Ü60.

Mit einer perfekten Vorstellung krönte sich dabei Angela Strebinger ganz überlegen mit 559 Kegel - wie schon vor drei Jahren (wie das Bild zeigt) - zur LANDESMEISTERIN von NÖ ! (Bild zum vergrößern anklicken)

In der Klasse Ü-60 belegten Silvana Strebinger mit 484 Kegel und Rosa Hais (479) die Plätze 5 und 6.

Die Endergebnisse und auch den Startplan für die Österreichische Meisterschaft in Schwaz, bei der Angela unseren Verein vertreten wird, findest du im Bereich BEWERBE

26.03.2022

BuLi-Herren - Kein Happy-End gegen Steinberg

In der offiziell letzten Runde war bei unserer Herren-Bundesliga der SKK Steinberg zu Gast.

Mit großem Kampfgeist holte Karl Fast (Bild) den ersten Punkt, den er erst auf der letzten Bahn mit starken 567 Kegel fixierte.

Nicht so glücklich und unbelohnt wurde im zweiten Durchgang gekämpft, erst in den Schlussduellen konnten unsere Akteure wieder punkten, dies gelang Gerhard Gsandtner mit 553 Kegel so wie auch Ovidiu Suhane mit der Tagesbestleistung von 578 Kegel.
Wie leider aus einigen Partien der heurigen Saison schon bekannt, reichten die drei Punkte aufgrund der verlorenen Gesamtkegel nicht zu einem Sieg.

20.03.2022

Tapfer gekämpft - A-Liga knapp geschlagen

Beim Titelaspiranten Strebel-HSV Wr. Neustadt kämpfte unser A-Liga-Team um eine Überraschung.

Mit einer beachtlichen Leistung hielt Brigitte Heigl (Bild) unser Team gut im Spiel, mit tollen 529 Kegel punktete sie zum zwischenzeitlichen 1:1.

Durch Reinhard Weiß (509) kam noch ein weiterer Punkt dazu, Herbert Windbüchler musste sich aber mit 520 Kegel geschlagen geben, der Rückstand von 32 Kegel war zwar gering, besiegelte aber die 2:4-Niederlage.

19.03.2022

BuLi-Damen beenden Saison mit Auswärtssieg

Mit einem Nachtragsmatch bei BBSV Wien feierten unsere Bundesliga-Damen einen erfolgreichen Saisonausklang.

Überragend startete Zsofia Hudi (Bild) und bewies mit exakt 600 Kegel ihre bestechende Form, mit der sie nicht nur die Bestmarke des Spiels markierte sondern auch den besten Schnitt der ganzen Liga aufweisen kann !

Auch danach punkteten unsere Keglerinnen munter weiter - im zweiten Durchgang war es Angela Strebinger mit 522 Kegel, danach sorgten Sabine Broekmann (498) sowie Zita Berki mit 518 Kegel letztlich für klare Verhältnisse.
Mit dem dritten 6:2-Sieg in Folge darf mit dem 5. Platz in der Endtabelle spekuliert werden - Gratulation !

BuLi-Herren bei SPG in Wien chancenlos

Weniger erfreulich verlief das bereits davor ebenfalls in Wien ausgetragene Match der Bundesliga-Herren bei der SPG SKH/Post SV 1036.

Zwar waren die Leistungen unserer Akteure großteils in Ordnung, allerdings reichten weder die 563 Kegel von Karl Fast, die 558 Kegel von Philip Pinter noch die Bestleistung unseres Teams durch Ovidiu Suhane (Bild), die er mit 572 Kegel verbuchte, nicht für ersehnte Punkte.
Einzig Karl-Heinz Stöller konnte sich mit 556 Kegel durchsetzen und ein zu Null verhindern.

15.03.2022

Solide Leistung der A-Liga zu wenig

Die starke Truppe vom SKC Baden war zu Gast bei unserer A-Liga.

Wieder startete unser Team mit zwei Damen ins Match, diesmal sorgte Romana Weiß (Bild) für einen Punktegewinn, den sie mit 513 Kegel sicher erkämpfte.
Monika Mildner musste sich hingegen mit 509 Kegel geschlagen geben.

Danach lief es allerdings nicht mehr nach Wunsch, auch Herbert Windbüchler mit unserer Bestmarke von 518 Kegel konnte an der 1:5-Niederlage nichts mehr ändern.


12.03.2022

Bundesliga siegt im Doppelpack

Auch gegen den leicht favorisierten SKC Kleinwarasdorf gab es für unsere Bundesliga-Damen reichlich Grund zu Jubeln.

In gewohnter Manier startete Zsofia Hudi mit 541 Kegel, unserer Bestmarke und einem souveränen Punkt in die Partie, ebenfalls erfolgreich bestritt auch Romana Weiß (490) ihr Duell, gemeinsam stellten sie einen 2:0-Vorsprung her.
Dann punktete auch Angela Strebinger mit 512 Kegel und auch im Schlussdurchgang konnte spätestens nach der zweiten Bahn fest mit einem Sieg gerechnet werden.

Zita Berki hielt mit 533 Kegel mit ihrer Gegnerin gut mit und Sabine Broekmann (Bild) steigerte sich noch gewaltig und punktete mit 519 Kegel noch klar zum
6:2-Heimsieg!

Endlich: Auch Herren wieder erfolgreich

Nachdem erst kürzlich das Nachtragsmatch gegen BSV Voith St. Pölten mit einer knappen Niederlage endete, hatten die Bundesliga-Herren nun auf den Heimbahnen die Chance auf Revanche.
Wieder wurde es ein offener Schlagabtausch, bei dem sich zuerst Karl Fast mit wieder starker Leistung von 573 Kegel durchsetzte, danach auch Hubert Hirsch mit 536 Kegel zum 2:2 punktete.
Letztlich entscheidend war die abschließende tolle Bestleistung von Gerhard Gsandtner (Bild), der mit 583 Kegel sein Können eindrucksvoll unter Beweis stellte und mit Ovidiu Suhane (534) für den zweiten 6:2-Sieg dieses Abends sorgte.

08.03.2022

Neunkirchen in der A-Liga zu stark

Nach über einem Monat Pause griff unser A-Liga-Team wieder in die Meisterschaft ein, zu Gast war der SK FWT Neunkirchen.

Zu Beginn mussten sich unsere Damen geschlagen geben, der zweite Durchgang gestaltete sich dann spannend und erfolgreicher.

Weiter gut in Form zeigte sich Herbert Windbüchler (Bild) der mit tollen 551 Kegel die Topmarke des Abends erzielte. Auch Reinhard Weiß (511) punktete, das Match ging aber doch mit 2:4 verloren.

05.03.2022

Zsofia Hudi mit Bahnrekord in Herzogenburg

Unsere Bundesliga-Damen reisten als Favorit zum Tabellennachzügler KSV Herzogenburg und wurden dieser Rolle überzeugend gerecht.

Für einen Traumstart sorgte Zsofia Hudi (Bild), sie schraubte den Einzelbahnrekord auf sagenhafte 625 Kegel!

Angela Strebinger punktete danach ebenfalls souverän mit 520 Kegel und auch die heiß umkämpften Punkte im Schlussdurchgang sicherten sich Zita Berki mit 528 und Sabine Broekmann mit 524 Kegel.

Mit einem verdienten 6:2-Auswärtssieg traten unsere Damen freudig und zufrieden
die Heimreise an.

Herren gehen auch bei BBSV leer aus

Für unsere Herren der Bundesliga gab es trotz guter Leistung auch bei BBSV Wien nichts zu holen.
Der starke Beginn von Karl-Heinz Stöller mit der Bestleistung des Spiels von
582 Kegel ließ unsere Kegler genauso hoffen, wie die anschließende Vorstellung von Karl Fast (Bild) mit starken 574 Kegel.

Zum Schluss punktete auch Ovidiu Suhane mit 573 Kegel, bei den Gesamtkegel kam unser Team aber nicht an die Gastgeber heran, eine schmerzhafte 3:5-Niederlage war die Folge.


FEBRUAR 2022

19.02.2022

Auch Nachtragsspiel bringt keine Wende

Das im Herbst verschobene Auswärts-Match der Bundesliga-Herren gegen BSV Voith St. Pölten konnte nun endlich über die Bühne gehen.

Zu Beginn setzte sich Philip Pinter mit 555 Kegel knapp durch und punktete. Im Mitteldurchgang war unseren Keglern aber das Glück nicht hold, beide Punkte gingen denkbar knapp verloren.

Auch bei den Schlusspaarungen ging es heiß her, in einem hochklassigen Duell setzte sich Karl-Heinz Stöller (Bild) mit der Bestleistung des Tages von 595 Kegel genauso durch wie Ovidiu Suhane mit 559 Kegel die Gesamtkegel konnten damit aber nicht gewonnen werden, was wieder eine 3:5-Niederlage zur Folge hatte.

05.02.2022

Damen fordern Tabellenführer - Herren spielen 4:4

Zwei Heimspiele bestritten unsere Bundesliga-Teams, die Damen starteten dabei gegen Tabellenführer SKV EHG Dornbirn.

Zsofia Hudi erkämpfte zu Beginn mit 529 Kegel gerade noch den ersten Punkt, die groß aufspielenden Gäste waren nahe am Bahnrekord dran.

Umso bemerkenswerter war das Finale, bei dem Zita Berki (Bild) mit tollen 584 Kegel und auch Sabine Broekmann mit 544 Kegel punkten konnten. Für eine Sensation war der Kegelrückstand aber zu groß, die Damen mussten sich 3:5 geschlagen geben.

Überragend legte bei den Herren, die SK FWT Neunkirchen zu Gast hatten, Karl Fast (Bild) los und sorgte mit 608 Kegel für die klare Bestleistung des Abends.
Mit dem dicken Kegel-Plus und einem weiteren Punkt, den Ovidiu Suhane mit
587 Kegel
holte, gab es mit 4:4 ein Unentschieden.

01.02.2022

Gute Leistung reichte A-Liga nicht

Nichts wurde aus der Revanche unserer A-Liga, zu stark waren die Gäste vom ESV HW Wr. Neustadt.

Zu Beginn wurden die Mannschaftspunkte knapp verpasst, das Aufbäumen im zweiten Durchgang blieb leider unbelohnt.

Herbert Windbüchler (Bild) spielte zwar wieder stark, musste sich aber mit
538 Kegel beugen, unseren einzigen Punkt des Abends holte Sabine Broekmann mit unserer Bestmarke von 539 Kegel.

Details zu den Spielen und Tabellen findest du im Bereich MEISTERSCHAFT.

JÄNNER 2022

22.01.2022

Keine Punkte für BuLi-Damen

In Steinbrunn trafen unsere Damen der Bundesliga auf den SKC Leithaprodersdorf.

Der erhoffte Triumpf blieb leider aus, zu stark agierte das Heimteam und unsere Keglerinnen blieben unter den Erwartungen.

Zwischenzeitlich punktete Angela Strebinger (496), die weitaus beste Leistung zeigte an diesem Nachmittag aber Sabine Broekmann (Bild), ihre 544 Kegel sind auf der Steinbrunner Bahn ein wahrlich tolles Ergebnis!
Die 2:6-Niederlage war aber auch damit nicht zu verhindern.

20.01.2022

A-Liga in Gutenstein siegreich

Auch für unser A-Liga-Team fiel bereits der Startschuss zur Frühjahrsmeisterschaft, bei Schneegestöber ging's ab zum KSU Gutenstein.

Im ersten Durchgang legte Reinhard Weiß (Bild) gleich die Bestmarke das Abends fest und holte mit 550 Kegel ganz klar den ersten Mannschaftspunkt.

Ähnlich stark präsentierte sich danach Herbert Windbüchler mit 541 Kegel und punktete damit ebenfalls für unser Team.

Unsere Damen Sabine Broekmann (491) und Brigitte Heigl mit 503 Kegel komplettierten die gute Mannschaftsleistung, mit der wir einen sicheren
4:2-Auswärtssieg feierten.

15.01.2022

Kräftiges Lebenszeichen der BuLi-Damen

Im ersten Heimspiel der Frühjahrssaison rockten unsere Bundesliga-Damen die Blaue Lagune und ließen den Gästen vom SKC Sonnensee Ritzing keine Chance.

Ein toller Start von Zsofia Hudi (Bild) mit beeindruckenden
572 Kegel und Romana Weiß mit 543 Kegel sorgten für einen beruhigenden Vorsprung.
Aber auch die weiteren Leistungen waren überzeugend, wie die
547 Kegel von Zita Berki bis hin zum lang ersehnten Comeback von Sabine Broekmann mit 531 Kegel. Die Folge war ein verdienter 6:2-Sieg mit einem Schnitt von 538,4 Kegel !

Weit weniger gut läuft es bei den Herren der Bundesliga, hier setzte es gegen SKK Loisdorf die bereits fünfte Niederlage in Folge.
Philip Pinter (Bild) erkämpfte mit 545 Kegel einen Mannschaftspunkt, das toppte Ovidiu Suhane mit gewohnt starken 598 Kegel - die 2:6-Niederlage konnte aber auch er nicht mehr abwenden.

08.01.2022

Bundesliga startete ins Frühjahr

Zum sehr frühen Bundesliga-Saisonstart reisten unsere Damen zum SK FWT Neunkirchen.

Sehr gute Leistungen von Zsofia Hudi mit 564 Kegel, Romana Weiß (528), sowie Zita Berki (Bild links) mit starken 573 Kegel und Angela Strebiner (524) sorgten für eine spannende Partie gegen den Tabellen-Zweiten. Für eine Überraschung reichte es aber leider nicht, es setze eine 3:5-Auftaktniederlage.

Für die Herren stand gleich das Derby gegen KV Kronlachner am Programm, doch nach gelungenem Start von Philip Pinter mit 566 Kegel übernahmen die Gastgeber das Kommando.
Überzeugen konnte nur noch Ovidiu Suhane (rechtes Bild) mit der Bestleistung von 599 Kegel, die
2:6-Niederlage war aber damit nicht mehr zu verhindern.





Hier geht's weiter
zum Archiv der

Berichte 2021 - Herbst-Saison